Lehmplatten für den Innenausbau

Die Lehmplatten von Lehmorange sind für den Innenausbau und Trockenbau geeignet. Einsetzbar sind die Platten zur Beplankung von Innenwänden, Holzständerwerken, für Trennwände oder den Dachgeschossausbau. Die Lehmplatten sind in 16 und 22 mm Dicke erhältlich. Die dünnere Version der Platten lässt sich vollflächig auf feste Untergründe wie Beton-, Kalksandstein- und Ziegelwände, aber auch Holzwerkstoff- und Spanplatten kleben, klammern oder schrauben. Die Lehmplatten in 22 mm Dicke werden auf die im Trockenbau üblichen Unterkonstruktionen geklammert oder geschraubt. Die Bauplatten bieten dabei gute bauphysikalische Eigenschaften, etwa einen hohen Schall- und Wärmeschutz. Zudem sind sie nach Herstellerangaben schadstofffrei, nichtbrennbar und beugen Schimmelbildung vor. Die Lehmplatten werden automatisiert und unter Einsatz eines geringen Energieaufwands hergestellt. Im Falle eines Rückbaus können selbst größere Plattenmengen günstig entsorgt werden.

Lehmorange GmbH
84172 Vatersdorf
Tel.: 08762/733-0
info@leipfinger-bader.de
www.lehmorange.de
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-1-2

Lehmputz trocken an die Wand bringen

Die Lehmbauplatten von Conluto sind vielfältig einsetzbar. Sie lassen sich zum Beplanken von Innenwänden und Holzständerwerken, als Trockenbau- oder Lattenkonstruktionen für Trennwände, als...

mehr
Ausgabe 2011-04

Feuerfeste Trockenbau-Platte

Europaweit werden für öffentliche Gebäude im Trockenbau zunehmend Platten mit der Baustoffklasse A1 gefordert. Fermacell hat deshalb seine klassische Gipsfaser-Platte weiterentwickelt. Mit der...

mehr
Ausgabe 2021-6-7

90 Minuten Brandschutz

Dachüberstand verkleiden mit Fermacell Powerpanel HD Platten

Die Fermacell „Powerpanel HD“-Platten eignen sich für die brandschutztechnische Ertüchtigung von Dachüberständen. Bereits mit einer doppelten Beplankung aus 2 x 15 mm „Powerpanel HD“-Platten...

mehr
Ausgabe 2018-02

Schalldämmplatte aus Wellpappe, mit Sand gefüllt

Die „PhoneStar ST Tri“-Schalldämmplatten bestehen aus zwei bis drei Lagen Wellpappe. Die Hohlräume zwischen der Pappe sind mit Sand gefüllt. Die Platten können in Konstruktionen der...

mehr
Ausgabe 2018-07

Leichtbauplatte aus Popcorn

Wer hätte gedacht, dass der Kinosnack Popcorn besondere Talente für den Leichtbau mitbringt? Professor Alireza Kharazipour von der Universität Göttingen kam diese Idee schon vor vielen Jahren. In...

mehr