Horst Garbrecht verlässt Metabo und Koki Holdings Europe

Ehemaliger Europa-Vertriebsdirektor Henning Jansen wird Nachfolger

Horst Garbrecht lässt seinen Vertrag als CEO von Metabo und Chief Operating Officer Europe (COO) von Koki Holdings Europe auslaufen. Das teilte das Unternehmen Anfang Juni 2021 mit.

Der Vertrag von Horst Garbrecht wäre bereits Ende März ausgelaufen. Er hatte die Konzernzentrale in Tokio nach eigenen Angaben bereits frühzeitig informiert, dass er ihn nicht verlängern wolle. Garbrecht: „Wir haben uns stattdessen auf eine flexible Regelung geeinigt, um dem Unternehmen genügend Zeit zu geben, die Nachfolge zu organisieren. Das ist jetzt gelungen, und ich freue mich sehr, dass unsere Muttergesellschaft meinem Vorschlag gefolgt ist und Henning Jansen zu meinem Nachfolger bestimmt hat. Er kennt nach 16 Jahren bei Metabo nicht nur das Team und das Unternehmen bestens, sondern hat in den vergangenen fünf Jahren als Direktor Vertrieb Europa auch maßgeblich zur erfolgreichen Entwicklung der Marken Metabo und Hikoki beigetragen.“

Nachfolge bereits geregelt

Der 43-jährige Diplom-Kaufmann Henning Jansen kam vor 16 Jahren durch die damalige Übernahme von Elektra Beckum zu Metabo. Seit 2016 war er als Mitglied des Management Boards und Direktor Vertrieb Europa für den Kernmarkt von Metabo verantwortlich. 2019 übernahm er diese Funktion parallel auch für Hikoki. „Ich freue mich natürlich sehr über diese großartige Chance“, sagt Jansen. Gleichzeitig habe er aber auch großen Respekt vor den Fußstapfen, in die er trete. „Ich habe seit 2009 eng mit Horst Garbrecht zusammengearbeitet. Deshalb weiß ich ganz genau, was er für das Unternehmen geleistet hat. Ich habe viel von ihm gelernt und danke ihm von Herzen, dass er mir ein so gut bestelltes Haus hinterlässt.“

CAS als markenübergreifendes Akku-System initiiert

Horst Garbrecht (55) hatte 2009 die Funktion als Vorstandsvorsitzender der damaligen Metabo AG übernommen. Er leitete bereits in den ersten Monaten einen Strategie-Wechsel ein, dessen Kern die Konzentration auf professionelle Anwender war. Unter seiner Regie hat sich Metabo kontinuierlich weiterentwickelt und unter anderem auf dem Wachstumsfeld akkubetriebener Elektrowerkzeuge regelmäßig mit technologischen Neuheiten beeindruckt. Auch über die Grenzen von Metabo hinaus hat Garbrecht die Branche entscheidend mitgeprägt. So ist beispielsweise das 2018 vorgestellte Cordless Alliance System (CAS) als weltweit erstes markenübergreifendes Akku-System auf seine Initiative hin entstanden. Aus neun Gründungsmitgliedern ist ein von Metabo angeführter Markenverbund von aktuell 25 Partnern geworden. Sie alle arbeiten mit einem System auf der Basis der Akku-Technologie von Metabo.

Integration von Metabo in Mutterkonzern Koki Holdings

Nach der Übernahme von Metabo durch die heutige Koki Holdings Anfang 2016 hatte die stufenweise Integration von Metabo in den Mutterkonzern begonnen und seit 2019 die Zusammenführung des Geschäfts von Metabo und Hikoki in Europa. „Dies habe ich vor allem seit Übernahme meiner Doppelfunktion als CEO von Metabo und COO von Koki Holdings im Jahr 2019 aktiv begleitet. Jetzt ist diese Integration weitgehend abgeschlossen. Koki Holdings hat ein erfahrenes Führungsteam, das den weiteren Prozess mit viel Sachverstand und Motivation weiter vorantreiben wird. Damit ist meine Mission erfüllt", sagt Garbrecht.

 

 

 

Weitere Informationen zu den Unternehmen
x

Thematisch passende Artikel:

Horst Garbrecht wird Europa-Chef von Hikoki und Metabo

Horst Garbrecht ist seit 1. Oktober 2019 nicht mehr nur CEO des Elektrowerkzeugherstellers Metabo, sondern auch Chief Operating Officer Europe (COOE) von Koki Holdings. Damit ist er verantwortlich...

mehr
Ausgabe 2013-03

Mit 5.2 Ah noch ausdauernder arbeiten

Ein Jahr nach der Einführung von 4.0 Ah-Akkupacks für Elektrowerkzeuge hat Metabo einen weiteren Entwicklungssprung parat und präsentiert die nächste, noch leistungsstärkere Generation mit 5.2...

mehr
Ausgabe 2019-02

Aus Hitachi wird HiKoki

Sortiment 2019 für Holzbauer und Dachdecker: Akku-Winkelschleifer, Akku-Nagler ohne Gaskartuschen, Säbelsägen und mehr

Die Elektrowerkzeuge von Hitachi findet man seit dem letzten Jahr unter dem neuen Namen HiKoki im Handel. Der Hintergrund ist, dass der US-Finanzinvestor KKR 2017 alle Anteile des Unternehmens von der...

mehr
Ausgabe 2018-05

Eine Akkutechnologie für 110 Maschinen

Neun Elektrowerkzeug-Hersteller präsentieren ein gemeinsames Akku-System

Man könnte es ein Gipfeltreffen nennen – im Thyssen-Aufzugtestturm in Rottweil ging es mit 18 Metern pro Se­kunde aufwärts in die Konferenzzone in 226 m Höhe. Mitte Juni hatte der...

mehr

Neue 18-Volt-Akku-Handkreissäge von Metabo

Tiefe Schnitte und flexibler Einsatz

Die 18-Volt-Akku-Handkreissäge „KS 18 LTX 66 BL“ erweitert das Handkreissägen-Programm von Metabo. Die Säge erreicht eine maximale Schnitttiefe von 66 mm. Größe und Gewicht der „KS 18 LTX 66...

mehr