Holzbau Summer School in Hamburg

Das Holzbau-Netzwerk Nord e.V. bietet am 25.9.2019 eine „Holzbau Summer School“ am Thünen-Campus in Hamburg an. Die eintägige Veranstaltung ist in vier Vortragsblöcke aufgeteilt. Henning Klattenhoff von der Assmann Beraten+Planen AG widmet sich in seinem Vortrag den Grundlagen von Holzbausystemen und geht auf die aktuelle Situation im Baurecht ein. Wie sich der Holzbau aus Sicht der Werkplanung gestaltet, berichtet Gerd Prause von der Prause Holzbauplanung GmbH & Co. KG. Andreas Reich vom Holzbauunternehmen Gebr. Schütt KG schildert seine Erfahrungen zum kosteneffektiven Planen und Bauen mit Holz.

 

Schallschutz, Bauphysik und Emissionen

Über Schallschutz im Holzbau informiert Prof. Dr.-Ing. Andreas Rabold von der TH Rosenheim. In seinem Vortrag geht er auf die Möglichkeiten und Grenzen in der Planung von Holzdecken nach DIN 4109 ein. Erik Preuß vom Holzbauzentrum Nord zeigt in seinem Vortrag „Bauphysik und Baugesundheit“, wie sich Flachdächer in Holzbauweise schadensfrei planen und bauen lassen. Zum Themenfeld Holzprodukte und Emissionen informiert außerdem Dr. Martin Ohlmeyer vom Hamburger Thünen-Institut für Holzforschung. Die „Holzbau Summer School“ klingt mit einem geführten Rundgang durch das Thünen-Institut in Hamburg aus. Der Besuch der Veranstaltung ist kostenpflichtig, die Teilnehmerzahl begrenzt. Um eine frühzeitige Anmeldung wird daher gebeten. Für Studenten und Mitglieder des Holzbau-Netzwerks Nord e.V. gelten vergünstigte Tarife.

Holzbau Summer School

Ort Thünen-Campus für Holzforschung, 21031 Hamburg

Datum 25.9.2019, 9 bis 18 Uhr

Anmeldung www.zebau.de/fortbildung/holzbau-summer-school .

x

Thematisch passende Artikel:

Seminare + Termine

August + September 2019

1) Barrierefreies Bauen Die Herausforderungen des barrierefreien Bauens liegen in der Planung, Abstimmung und Ausführung über die Grenzen der Gewerke hinweg. Im Seminar „Barrierefrei Bauen –...

mehr
Ausgabe 10-11/2017

Holzbau in Hamburg ab sofort bis 22?m Höhe möglich

Seit Juni 2017 darf mit Holz in Hamburg in den Gebäudeklassen 4 und 5 gebaut werden. Das bedeutet, bei Gebäuden mit einer Höhe von bis zu 22 Metern darf Holz als Baustoff eingesetzt werden – das...

mehr
Ausgabe 01/2019

Seminare + Termine von Januar bis April 2019

1) "Der Holzbau kommt in die Stadt" in Freiburg Die Messe „Gebäude.Energie.Technik“ in Freiburg widmet sich dem energieeffizienten Planen, Bauen und Modernisieren. Unter dem Thema „Holzbau kommt...

mehr
Ausgabe 06/2018

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

das Bauen mit Holz wird ab dem nächsten Jahr in Nordrhein-Westfalen einfacher: Ab Januar 2019 ist der Holzbau in NRW, der bis jetzt auf drei Geschosse beschränkt war, offiziell bis zur...

mehr
Ausgabe 05/2018

Holzbau im Norden

Fachforum "Wohnen im Holz" am 20.9.2018 in Hamburg

Was den Holzbau betrifft, hat Hamburg eine der fortschrittlichsten Landesbauordnungen in Deutschland. Seit diesem Jahr dürfen Gebäude in Hamburg in den Gebäudeklassen 4 und 5 mit Holz gebaut...

mehr