Große Lasten sicher auf das Dach transportiert

Flachdachsanierung mit Autokran AK 37/4000 von Böcker

Die HaGo Dachtechnik GmbH aus Nottuln arbeitet seit 2019 an der Sanierung eines großflächigen Flachdachs in Düsseldorf. Bei einer Dachkantenhöhe von etwa 20 m und einer Gebäudelänge von 162 m werden insgesamt rund 2361 m² Dachfläche saniert. Mit durchschnittlich vier bis fünf Mitarbeitern wird dabei die alte Abdichtung und Dämmung des Daches abgerissen. Auf dem Betonuntergrund werden anschließend zweilagig neue Abdichtungsbahnen verlegt und mit Polymerheißbitumen verklebt. Anschließend folgt eine Dämmung nach EnEV mit 180 mm dicken XPS-Dämmplatten, gefolgt von der Vorbereitung für die abschließende Dachbegrünung.

Zum Einsatz kommt bei den Dacharbeiten der Böcker Autokran „AK 37/4000“ mit Nutzlasten bis 4 t bei einem zulässigen Gesamtgewicht von 7,49 t. Durch die große Gebäudehöhe in Verbindung mit der Gebäudebreite wird die volle Ausfahrlänge des Krans von 37 m erreicht.

Kamera erleichtert Transport

Eine der größten Erleichterungen für die Firma HaGo Dachtechnik ist dabei die Kamera an der Mastspitze. Da die Dachfläche von unten nicht einsehbar ist, kann durch die Bildübertragung der Kamera einer von drei Mitarbeitern während des Materialtransports anderweitig eingesetzt werden. Dabei sorgt ein Funk-Repeater an der Mastspitze für den Funkempfang. Mit dem Kran können Nutzlasten wie Lagercontainer mit über 1 t Eigengewicht, komplette Paletten Abdichtungsbahnen mit 800 bis 900 kg Gewicht, großvolumige Paletten mit Dämmmaterial oder palettenweise Polymerbitumen auch im komplett ausgefahrenen Zustand transportiert werden. Mit den hohen Reichweiten von bis zu 28 m bei 250  kg Last kann der Kran alle Lasten auf die Dachfläche transportieren. Die SPS-Steuerung des „AK 37/4000“ überwacht dabei die Position jeder einzelnen Stütze und sorgt für den sicheren Transport.

www.boecker.de 

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-01

Systemlösung Solar Gründach

Dachbegrünung und Photovoltaik schließen sich nicht aus – im Gegenteil. Es gibt viele gute Gründe, Photovoltaik und Begrünung auf dem Dach zu vereinen. Zum Beispiel wegen des Vorteils, dass die...

mehr
Ausgabe 2018-01

Vom Dachstein bis zum Metalldach

Mit dem System „TopSlide“ von Braas können sich Handwerker bei Dacharbeiten am Dachfirst sichern und frei auf dem Dach bewegen. Die Stützen, an denen das Firstsystem befestigt wird, werden im...

mehr
Ausgabe 2017-06

Entwässerung des Flachdachs online berechnen mit Alwitra-Tool

Die Entwässerung eines Flachdachs lässt sich mit dem Entwässerungstool von ­Alwitra berechnen. Mit drei Angaben ermittelt man die Anzahl der notwendigen Entwässerungselemente für die...

mehr
Ausgabe 2011-01

Fachseminar (Grün)Dach

Namhafte Firmen laden Planer, Verarbeiter und Interessierte zu gemeinsamen Dach-Fachseminaren im Jahr 2011 ein. In Halbtags- und Ganztagsseminare werden Themen rund um das (Grün-)Dach behandelt. Das...

mehr
Ausgabe 2020-02

Gründächer auf dem Hochschulcampus Steinfurt

Ganze 6066 m² Gründachflächen wurden auf den Dächern des Campus Steinfurt der Hochschule Münster erstellt. „Bei den letzten Dachsanierungen haben wir die Dachbegrünung direkt mitplanen...

mehr