Feuchteregulierende Ausbauplatten

Die Ausbauplatte „Udi Climate“ nimmt Feuchtigkeit aus der Raumluft auf und gibt sie erst wieder ab, wenn die Luft dafür trocken genug ist. Dadurch sind keine Dampfsperren beim Einbau nötig und die Wände bleiben atmungsaktiv. Möglich wird das durch die natürlichen Eigenschaften der Holzfasern und den Sandwichaufbau der Platten: In der Mitte befinden sich Kartonwaben, die von zwei Holzfaserschichten ummantelt sind. Die Kartonwaben bilden ein Polster aus ruhenden Luftschicht-Säulen. Diese erhöhen die Dämmwirkung und machen die Platten leicht und formstabil. Damit eignet sich „Udi Climate“ für die nachträgliche Dämmung von Wänden, Trennwänden, Decken und Dachschrägen. Abstände von bis zu 80 cm lassen sich überbrücken, ohne dass dafür eine Unterkonstruktion nötig ist. Der Sandwich-Aufbau samt Klimakammern dämpft laut Hersteller auch Lärm und Geräusche um mehr als die Hälfte. Das Material ist besteht aus nachwachsenden Rohstoffen, die Platten sind komplett recycelbar.

 

Udi Dämmsysteme GmbH
09117 Chemnitz
Tel.: 0371/337138-0


x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 1-2/2017

Metalldach mit Stehfalzdeckung

Die Bewertung des konstruktiven Feuchte- und Holzschutzes erfolgt nach DIN 4108 „Wärmeschutz und Energie-Einsparung in Gebäuden – Teil 3“ sowie DIN 68800 „Holzschutz – Teil 2: Vorbeugende...

mehr
Ausgabe 01/2023

Ehemaliger Heuboden wird zum Wohnraum ausgebaut

Innendämmung mit Holzfaserdämmplatten, die Unregelmäßigkeiten ausgleichen
Der ehemalige Kuhstall aus dem 19. Jahrhundert verf?gt ?ber eine gute Bausubstanz. Das Dach hatte man erst vor wenigen Jahren erneuert

Die Heuböden von Ställen wurden früher genutzt, um Stroh, Futter und Einstreu für Tiere trocken zu lagern. Seitdem das Mähgut maschinell verarbeitet wird, haben die meisten Heuböden jedoch ihre...

mehr
Ausgabe 10-11/2016

Vorgehängt und hinterlüftet

Bei der vorgehängten, hinterlüfteten Fassade besteht eine strikte Arbeitsteilung zwischen tragender Wand und der eigentlichen Fassade. Die „hängt“ nämlich, durch eine Luftschicht getrennt, als...

mehr