Fachkongress für Absturzsicherheit 2022

Veltins-Arena in Gelsenkirchen, mit Exkursion zum Gasometer Oberhausen

Richtig geplante und fachlich korrekt umgesetzte Absturzsicherung ist für Dachdecker und Zimmerer ein wichtiges Thema. Doch wie schützt man sich richtig vor Absturzunfällen, welche Maßnahmen haben Vorrang vor anderen und wie setzen andere Handwerksbetriebe Absturzsicherheit um? Der diesjährige Fachkongress für Absturzsicherheit will Antworten auf diese Fragen geben.

Führung durch die Veltins-Arena in Gelsenkirchen

Dieses Jahr findet der Kongress vom 29. bis 30. November in der Veltins-Arena in Gelsenkirchen statt. Am ersten Kongresstag erwartet die Besucherinnen und Besucher eine Führung durch die 62 000 Zuschauer fassende Arena. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf den Sicherheitslösungen für Dach und Tragwerk. Für die Konstruktion des festen Dachbereiches der Arena wurden etwa 3600 t Stahl verbaut, der bewegliche Teil des Daches wiegt etwa 600 t. Der bewegliche Teil des Daches, der genau über der Spielfläche liegt, kann in 30 Minuten geöffnet oder geschlossen werden. Das als Fachwerkkonstruktion ausgelegte Dach der Arena ist aus Rundhohlprofilen gefertigt und überspannt das gesamte Spielfeld und die Tribünen.

Sanierung des Gasometers in Oberhausen

Per Busshuttle geht es am zweiten Kongresstag von der Veltins-Arena zum Gasometer in Oberhausen. Dort gibt es eine exklusive Führung durch das Industriedenkmal. David Auerbach von Lindner Lohse Architekten BDA aus Dortmund beschreibt in seinem Vortrag die Sanierung des Gasometers. Der Schwerpunkt lag dabei auf dem Stahlbau und der Außenhülle des Gebäudes: Die Fassade wurde entrostet, alte Farbschichten entfernt und schließlich erhielt die Stahlhülle eine neue Beschichtung. Im Inneren des Gasometers arbeiteten die Handwerker mit Atemschutzmasken und Spezialanzügen in knapp 110 m Höhe an der Entrostung und Reinigung von Stahlträgern.

Planung und Umsetzung von Absturzsicherheit

Über die Sicherheitsmaßnahmen bei der Sanierung des Gasometers berichtet Peter Pellert von der Firma Höhenhandwerk. Absturzunfall-Analysen und daraus abgeleitete Regelwerksanpassungen stellt Marco Einhaus von der BG Bau vor. Dipl.-Ing. Björn Kass, Leitung Arbeitssicherheit bei der Porr GmbH & Co. KGaA, erläutert die Planung und Umsetzung von Absturzsicherheit am Beispiel einer Hochhaus-Baustelle. Die Rechtsanwältin Manuela Reibold-Rolinger und Dr. Florian Schrammel erläutern Verantwortlichkeiten und Konsequenzen, die sich aus der Bautätigkeit ergeben, und gehen auf die rechtlichen Folgen von Absturzunfällen ein. 

Jetzt Tickets sichern!

Leser der dach+holzbau erhalten 50 Prozent Rabatt auf den Kauf eines Kongresstickets! Nutzen Sie dafür bei der Online-Anmeldung den Aktionscode „absturzkongress_2022“. Anmeldung unter:

www.kongress-absturzsicherheit.de

Weitere Informationen zu den Unternehmen
x

Thematisch passende Artikel:

6. Fachkongress für Absturzsicherheit

Veltins-Arena in Gelsenkirchen - mit Exkursion zum Gasometer Oberhausen

Von der Planung über die Bauphase bis hin zum Gebäudebetrieb betrifft das Thema Absturzsicherheit fast alle am Baubeteiligten. Richtig geplante und fachlich korrekt umgesetzte Absturzsicherung ist...

mehr
Ausgabe 2021-6-7

Fachkongress für Absturzsicherheit 2021

ES_Reihenbestuhlung__Ami-Veranstaltung__2__Foto_Congress_Center_Boeblingen__Sindelfingen_GmbH.jpg

Der Fachkongress für Absturzsicherheit 2021 beleuchtet das Thema Absturzsicherheit aus verschiedenen Perspektiven: Wie erstellt man eine belastbare Gefährdungsbeurteilung? Wer haftet bei...

mehr

Fachkongress Absturzsicherheit 2019

Vorträge des Kongresses zum Download

871 tödliche Arbeitsunfälle registrierte die BG Bau zwischen 2009 und 2018 – über 35 Prozent davon ereigneten sich infolge eines Absturzes. Wie man Abstürze vermeidet und Mitarbeiter davon...

mehr

4. Fachkongress für Absturzsicherheit in Hamburg – jetzt anmelden!

PSAgA_und_Seilsicherungssystem_.jpg

Absturzsicherheit ist ein wichtiges Thema, denn Abstürze können selbst bei Arbeiten in geringen Höhen schwere Folgen haben. Wie man Abstürze vermeidet, welche Produkte und Systeme das Arbeiten in...

mehr
Ausgabe 2022-06

Termine von September bis November 2022

1) Planung und Sanierung von Steil- und Flachdächern Der 57. Frankfurter Bausachverständigentag als Plattform für den Informations- und Erfahrungsaustausch für Bausachverständige, Planende und...

mehr