Regenwasser fließt langsamer ab

Starkregenereignisse nehmen immer mehr zu – laut dem Deutschen Wetterdienst gehörte der Juli 2017 zu den niederschlagsreichsten seit 1881. Im Juni sorgten Gewitterzellen örtlich innerhalb kurzer Zeit für Rekord-Niederschlagsmengen von bis zu 200 l/m². Solche Ereignisse bringen immer öfter die Kanalisation an die Grenzen ihrer Belastbarkeit – besonders in Städten mit größtenteils bebauten und versiegelten Böden. Dort kann das Regenwasser nicht oder nur wenig im Erdreich versickern. Eine Lösung, um das Überlastungsrisiko der Kanalisation zu verringern und die Verdunstung von Regenwasser zu fördern, ist der von Aco Haustechnik und Optigrün entwickelte Retentionsaufsatz für begrünte Flachdächer. Das Regenwasser fließt durch eine Drossel im Ablauf zeitverzögert vom Dach ab und verbleibt länger in der Begrünung. So kann es besser verdunsten und weniger Wasser gelangt in die Kanalisation.

ACO Passavant GmbH
36457 Stadtlengsfeld
Tel. 036965-819-0
haustechnik@aco.com
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-10-11

Mehr Wasser auf dem Dach zurück halten

Dachbegrünungen speichern Regenwasser und lassen es zeitverzögert abfließen. Das „Retentions-Gründach“ von ZinCo soll noch mehr Wasser auf dem Dach zurückhalten als andere Gründächer. Es ist...

mehr