Unterricht einmal anders

Azubis des Berufschulgrundjahres der Zimmerer haben in Würzburg Unterricht einmal anders – nämlich ganz konkret am Objekt – erlebt. Statt Werkstattunterricht mussten sie eine Bauaufgabe lösen. Beim Einbau einer Bodentreppe bekamen die Schüler die Hilfestellung des Treppenherstellers.

„Anpacken und mitmachen“ lautete es im praxisbezogenen Unterricht für 19 Schüler des Berufgrundschuljahres für Zimmerer an der Josef-Greising-Schule in Würzburg. Im Erweiterungsbau wurde ein Zugang durch die Brandschutzdecke nötig. Der Würzburger Hersteller Wellhöfer Treppen unterstützte die angehenden Zimmerer beim Einbau einer Feuerschutz-Bodentreppe (GutHolz FS30 2S).

Beim Einbau erfuhren die angehenden Zimmerer direkt, worauf es bei der Montage von Bodentreppen in Brandschutzdecken ankommt: nämlich auf die passenden Maße der Treppe und das bauteilgeprüfte Deckenanschluss-System. Das lichte Maß der fertig ausgeführten, brandschutzgerechten Deckenöffnung gibt das Bestellmaß für die Bodentreppe vor, zudem muss die Ausführung der Einbaufuge der Brandprüfung entsprechen, sonst verliert das Prüfzeugnis seine Gültigkeit. Ist der Futterkasten in der Deckenöffnung ausgerichtet und fixiert, wird bei diesen Bodentreppen einfach nur der mitgelieferte Fugenzopf in die Anschlussfuge gedrückt und so der Brandschutz auch für die Einbaufuge gewährleistet.

Die Schüler bekamen zunächst eine detaillierte Dokumentation von den Wellhöfer-Experten mit Prospektmaterialien, Einbauhinweisen, technischen Zeichnungen sowie Ausschreibungstexten. Dann ging es an die Montage. Das verlief zusammen mit Dipl.-Ing. Christoph Dekant und Michael Koppberger von Wellhöfer sowie Fachlehrer Peter Schrenk ohne Probleme. „Das ist ja total easy“, sagte ein Berufsschüler nach Beendigung der Bauaufgabe.

Weitere Kooperationen zwischen der Berufsschule und dem Unternehmen Wellhöfer werden angestrebt, schließlich hat sich der Hersteller schon bei der Gründung vor über 60 Jahren die Ausrichtung auf handwerksgerechte und einbausichere Produkte auf die Fahnen geschrieben. Und für die angehenden Zimmerleute ist diese Praxiserfahrung wichtig für den weiteren Ausbildungsweg.

Autor

Stefan Schedel ist für das Marketing bei der Wellhöfer Treppen GmbH & Co. KG tätig.

„Das ist ja total easy“, so der Kommentar eines Berufsschülers

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2021-03

Aufmaßservice für Flachdachausstiege und neue Größen

FlachdachAusstieg_Foto_offen_VR_207.jpg

Der Hersteller Wellhöfer hat sein Angebot an Flachdachausstiegen ausgeweitet: Künftig gibt es die Flachdachausstiege in Größen von 90?x?60 cm bis 160?x?80 cm sowie Sondergrößen von 90?x?90 cm...

mehr
Ausgabe 2014-04

Bodentreppen richtig einbauen

Über 6000 Baustellen haben die Sachverständigen vom Verein zur Qualitätskontrolle am Bau (VQC) untersucht. Bei den häufigsten Verarbeitungsmängeln liegen Risse in Mauerwerk und Putz vor feuchten...

mehr
Ausgabe 2014-06

Idealmaße für alle

Rund um die Bodentreppe wird an der Baustelle häufig wie vor Jahrzehnten gestückelt und angepasst. Gerade bei der Renovierung bietet eine Maßanfertigung aber erhebliche Vorteile: Der Futterkasten...

mehr
Ausgabe 2016-7-8

Bodentreppe mit Fenster-Verschlusssystem

Die Bodentreppe „Designo“ hat werkseitig vorgebohrte Schraublöcher und wird mit den passenden Montageschrauben geliefert. Sie hat eine 6-Punkt-Verriegelung, die zusammen mit dem Fensterbauer Roto...

mehr
Ausgabe 2019-06

Bodentreppe mit ­Passivhaus-Zertifikat

Fakro_Bodentreppe_LWT_Thermo Passivhaus.jpg

Die Bodentreppe „LWT Passivhaus“ (kurz „LWT PH“) wurde mit einem Passivhaus-Zertifikat des Passivhaus Institutes in Darmstadt ausgezeichnet. Dadurch ist sie für eine im Passivhaus-Standard...

mehr