Top 100-Innovatoren ausgezeichnet – Dörken gehört dazu – Ehrung in Essen

Die Top 100 wurden erneut ausgezeichnet, die innovativsten Unternehmen des deutschen Mittelstands. Die Ewald Dörken AG und ihre vier Tochterunternehmen, darunter auch die Dörken GmbH & Co. KG, gehören bereits zum fünften Mal dazu. Das Herdecker Unternehmen nahm zuvor an einem anspruchsvollen, wissenschaftlichen Auswahlprozess teil. Untersucht wurden das Innovationsmanagement und der Innovationserfolg. Der Mentor des Innovationswettbewerbs, Ranga Yogeshwar, hat den Top-Innovator im Rahmen des Deutschen Mittelstands-Summits am 24. Juni 2016 in Essen geehrt.

Einen großen Teil ihrer Arbeitszeit investiert die Geschäftsleitung der Ewald Dörken AG in die Recherche, die Analyse und die Realisierung von Produkt- und Prozess­innovationen und in die eigene Weiterbildung in Sachen Innovationsmanagement. Alle rund 1000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Unternehmensgruppe sind in die Ideenfindung einbezogen.


Innovations-Partner im Handwerk testen Prototypen

Innovationsmanager Ilias Mokanis schult die Führungskräfte in kreativen Prozessmethoden, die den Fokus auf den Kundennutzen legen. Der Austausch mit den Anwendern stehe dabei im Vordergrund: „Wir stellen unseren Kunden schon früh Prototypen vor. Unsere Partner im Handwerk unterstützen uns dann, indem sie diese Prototypen verarbeiten und deren Handhabung und Funktionalität beurteilen. Über die Rückmeldung können wir das Produkt dann weiter optimieren“, erklärt Ilias Mokanis. So entstanden zum Beispiel zwei neue Unterdeckbahnen für die Delta-Maxx-Familie: „Delta-Maxx X“ und „Delta-Maxx WD“, die die Dörken GmbH & Co. KG speziell für die rationelle Verlegung auf Walmdächern entwickelte.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-03

Noch eins obendrauf …

Dörken hat die Systemlösungen für den Neubau und die Sanierung von Steildächern um eine neue Komponente erweitert. Mit den Aufdachdämmelementen Delta-Maxx Polar aus Polyurethan-Hartschaum...

mehr
Ausgabe 2017-7-8

Die Dachbahn „Delta-Maxx WD“ lässt sich auf Walmdächern in allen Richtungen verlegen

Viele Bauherren entscheiden sich bewusst für ein Walmdach, in manchen Regionen gehört es traditionell zum Erscheinungsbild eines Ortes. Was von manchen Haus­be­sitzern als schön und harmonisch...

mehr
Ausgabe 2013-1-2

Geeignet bei speziellen Anforderungen

Eine neue wasser- und winddichte Unterdach- und Schalungsbahn für höchste Beanspruchungen präsentiert die Dörken GmbH. Die diffusionsoffene Universalbahn Delta-Alpina wurde speziell für flache...

mehr
Ausgabe 2015-08

Perfekter Zuschnitt

Eine neue Dachbahn speziell für den Einsatz auf Walmdächern stellt Dörken vor. Durch zwei integrierte Klebestreifen auf der Bahnenunterseite lässt sich die „Delta-Maxx WD“ effizient verlegen....

mehr
Ausgabe 2014-08

Hohe Reiß- und Klebekraft

Dörken präsentiert auf der Messe BAU die Unterdeckbahn „Delta Maxx X“, die sich durch eine hohe Belastbarkeit auszeichnet. So setzt sie laut Hersteller „Maßstäbe“ was die Durchsturzsicherheit,...

mehr