Thermisch getrennt

Durch die konstruktive Trennung von Außenwand und Dämmung bei vorgehängten hinterelüfteten Fassaden (VHF) entsteht ein Hinterlüftungsraum, der den Feuchtehaushalt im Baukörper regelt und somit die Schadensanfälligkeit verringert. Die Unterkonstruktion bildet die Verbindung zwischen diesen beiden Ebenen.

Das FaçaTec-System von Mage besteht aus Wandabstandshaltern, Profilen und weiterem Zubehör für die Unterkonstruktion von VHF.

Die besonderen Vorteile der Wandstütze SP101 liegen in der Einsetzbarkeit als Fix- und als Gleitpunkt sowie in der integrierten Klemmfeder. Dies verkürzt die Montagezeiten erheblich. Darüber hinaus werden Fehlerquellen minimiert und Lagerkosten gespart. Dies ermöglicht den Ausgleich von Bautoleranzen bis zu 40 mm, Wandabständen bis etwa 340 mm sowie Sonderlösungen bis über 700 mm. Die Wandstützen sind in verschiedenen Längen erhältlich. Dadurch können Fassadenabschnitte und unebene Maueruntergründe optimal ausgeglichen werden. Der FaçaTec Thermostop, als thermisches Trennelement zwischen Untergrund und Wandstütze, führt zur Entkopplung und damit zu einer Reduktion des Wärmeübergangs.

Mage Roof & Building Components GmbH
04916 Herzberg
Tel.: 03535/4007-0
info@mage-roof.com
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-07

30 Jahre Dachschutz mit Polymerbitumenbahn

Die AirTex F-TR vom Flachdachbahnenhersteller MAGE Roof & Building Components ist eine unbeschieferte APP- Polymerbitumenbahn mit zwei getrennten Trägereinlagen (Glas- und Polyestervlies) im oberen...

mehr