Terrassendielen mit Öl schützen

Holzterrassen brauchen regelmäßige Pflege. Ein Schutzanstrich gehört dabei zu den jährlichen Wartungsarbeiten, wenn das Holz an der Oberfläche nicht natürlich altern und ergrauen soll. Das „Natural-Terrassenöl“ ist so dünn eingestellt, dass es tief ins Holz eindringt. So soll weniger Feuchtigkeit aufgenommen werden. Auf der Oberfläche des Holzes bildet sich dabei eine aushärtende Schicht aus Naturharzen. Für den UV-Schutz sorgen Naturfarbpigmente, die ein Vergrauen des Holzes verhindern sollen. Das Terrassenöl wird un­­verdünnt mit dem Pinsel auf das Holz aufgetragen. Für einen dauerhaften Schutz empfiehlt sich ein zweiter Anstrich. Das „Natural-Terrassenöl” ist in verschiedenen Farbtönen erhältlich. Es eignet sich für alle Holzarten, die im Garten und auf der Terrasse Verwendung finden.

Natural-Farben.de
Lipfert u. Co. e.K.
96215 Lichtenfels
Tel.: 09571/36-16
kontakt@natural-farben.de
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-04

Holzterrasse auffrischen ohne Abschleifen

Wenn Holzterrassen Regen, Frost, Schnee und starker Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind, kann deren Oberfläche schnell stumpf, schmuddelig, verwittert und grau werden. Mit einem „Holzauffrischer“...

mehr
Ausgabe 2018-06

Pflegeöl für Holz: Lärchenholzöl von Jansen

Im Außenbereich kommen in der Regel robuste Holzsorten zum Einsatz, entweder Tropenhölzer oder heimische Arten wie Eiche, Edelkastanie, Robinie und Lärche. Diese Holzarten besitzen zwar einen...

mehr
Ausgabe 2014-02

UV-Blocker für Wand und Decke

Das Holzwerker Lichtschutz-Wachs von Osmo ist ein farbloser, seidenmatter Anstrich, der das Lignin des Holzes vor den schädigenden UV-Strahlen abschirmt. So wird vermieden, dass Holz im Innenbereich...

mehr
Ausgabe 2021-6-7

Dauerhaftes Thermoholz für die Terrasse

Für den Terrassenbereich bietet Osmo mit „Thermoholz“-Dielen aus europäischem Eschen- und Kiefernholz im Hinblick auf Haltbarkeit und Ökologie eine Alternative zu tropischen Hölzern. Durch die...

mehr
Ausgabe 2017-1-2

Wärmebehandelte Dielen

Durch eine thermische Behandlung mit 215 °C erreichen die „Thermodielen“ für die Terrasse die Dauerhaftigkeitsklasse zwei. Sie sind damit ähnlich dauerhaft wie europäische Eiche oder...

mehr