Stadtoase wird das Gründach des Jahrzehnts

Anlässlich des 10. Fachverband-Bauwerkbegrünung (FBB) Gründachsymposiums stand das FBB-Gründach des Jahrzehnts zur Wahl. Die Wahl fiel dabei auf den privaten Dachgarten von Ulrich Flohrer aus Karlruhe. Er hat in Eigenleistung auf dem Flachdach eines 1900 erbauten Gebäudes durch Pflanzbeete und Kübel mit Rasen, Stauden und Gehölzen eine nutzbare Dachterrasse und Oase mitten in der Stadt geschaffen. Der Blick aus den gegenüberliegenden Gebäuden zeigt, welche Rückzugsfläche im Grünen hier im Bestand geschaffen wurde. Ulrich Flohrer nutzt den Dachgarten bei jeder Gelegenheit als sein „Naherholungsgebiet“.
Grundlagen für eine nachträgliche Dachbegrünung sind eine ausreichende Traglast des Daches, eine wurzelfeste Dachabdichtung und die entsprechenden Sicherungsmaßnahmen gegen Absturz.

www.fbb.de

x