Pulsierende Reinigung

Das Absaugen, vor allem beim Schleifen und Fräsen von Gipskarton oder dem Sägen von Holzfaserplatten, erfordert neben einem hohen Volumenstrom und einem großen Unterdruck vor allem eine sehr leistungsfähige Staubreinigung, um ein dauerhaftes Arbeiten ohne Arbeitsunterbrechung und ohne Minderung des Abscheidegrades zu gewährleisten. Das Filtersystem des Mafell Absauggeräts hat laut Hersteller einen Abscheidegrad von 99,9 Prozent. Erreicht wird dies durch eine bedarfsgerechte und sehr leistungsstarke Filterabreinigung und durch sehr beanspruchungsfähige nanobeschichtete Filterlamellen aus hochwertigem Polyester.

Im Gegensatz zu vielen herkömmlichen Absauggeräten reinigt das S 35 M nicht zu definierten Abreinigungszyklen, sondern bedarfsgerecht. Dies gewährleistet, dass stets die maximale Saugleistung zur Verfügung steht. Die sogenannte iPulse-Technologie misst den Luftstrom vor und nach dem Filter. Wird der werkseitig eingestellte Mindestluftstrom, der hinter dem Filter gemessen wird, unterschritten, dann wird der Filter abgereinigt.

Mafell AG
78727 Oberndorf
Tel.: 07423/812-0
mafell@mafell.de
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2021-6-7

Kompakte Akku-Sauger

Die neuen Akku-Sauger „AS 18 L PC Compact“ und „AS 18 HEPA PC Compact“ von Me­tabo eignen sich für Reinigungs- und Absaugarbeiten, auch mit feinen Stäuben, grobem Schmutz oder kleinen...

mehr
Ausgabe 2022-01

Kabelloser Nass- und Trockensauger

Mit dem „NT 22/1 Ap Bp L“ bringt Kärcher seinen ersten, akkubetriebenen Nass- und Trockensauger für Handwerkskunden auf den Markt. Der kabellose Sauger spielt seine Stärken überall dort aus, wo...

mehr