Massives Holzhaus

Warum nicht von den Vorteilen beider Bauweisen, Massiv- und Holzbau, profitieren? Dieter Junker, in fünfter Generation Sägewerksbesitzer aus dem Schwarzwald, hat ein Holzbausystem entwickelt, welches den Wunsch nach ökologisch gebauten, schadstofffreien Häusern mit der Einfachheit eines Selbstbausystems verbindet.

Die Vorteile des Massivbaus (hohe Stabilität und Masse) mit den Vorteilen des Holzbaus (trockene, schnelle Bauweise, Wohlfühlklima) zu kombinieren, erschien Dieter Junker als geniale Idee. Daraus entwickelte er mit seinem Team eine 100 Prozent leimfreie Massivholzdübelplatte aus chemisch unbehandeltem Schwarzwälder Tannenholz. Sie wird mit traditionellen Schwalbenschwanzverbindungen an Stegen befestigt. So entsteht ein äußerst stabiler Holzbaustein, der innen hohl ist.

Der Aufbau der Holzhäuser erinnert an das Lego-Baukastensystem: Ohne Kran baut man einfach und schnell die Elemente wie ein Mauerwerk aufeinander, wobei der Bauherr mit anpacken und somit Kosten einsparen kann. Mit den leimfreien HIB-Naturbausteinen gebaute Häuser erreichen hohe Werte in den Bereichen Erdbeben- und Sturmsicherheit, Schallschutz, Bauphysik und Energieeinsparung.

Aufgrund des stabilen Wandaufbaues können die Innenwände mit Flusskiesel gefüllt werden, so dass ein Wärmespeicher und zusätzlicher Schallschutz in den Innenräumen geschaffen wird. Der Wandaufbau ist diffusionsoffen, es werden keine Folien oder Klebebänder zum Abdichten der Wände benötigt. Schimmelbildung ist somit kein Thema!

Auch OSB- oder Spanplatten werden bei HIB nicht verwendet – Ausgasungen von Leimen sind somit ausgeschlossen. Nachdem das Haus aufgerichtet ist, werden ökologische Holzfaserdämmstoffe in die Wände eingeblasen und es entsteht eine hoch gedämmte und baubiologisch einwandfreie Gebäudehülle, die bestens für Allergiker geeignet ist (www.hib-system.de).

Autor

Rainer Faltin ist Vertriebsleiter des HIB Systems und zuständig für den Aufbau des HIB-Partnernetzwerkes mit Zimmereien, Architekten und Baubiologen.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-06

Anmelden bis zum 14.Oktober: Fermacell Holzbau-Tage 2013

Am 24. und 25. Oktober 2013 präsentiert die Fermacell GmbH gemeinsam mit renommierten Referenten „Neues rund um das Thema Holzbau“. Breiten Raum nehmen an den Fermacell Holzbau-Tagen die Themen...

mehr
Ausgabe 2011-01

Bundeskongress des Dach- und Holzbaus

Am 6. und 7. Mai 2011 findet in Bremen der dritte Bundeskongress des Dach- und Holzbaus statt. Gemeinsamer Veranstalter ist Holzbau Deutschland – Bund Deutscher Zimmermeister und der Zentralverband...

mehr
Ausgabe 2016-01

Holzbau aktuell

Als typologisch geordnete Übersicht stellt „Neues Bauen mit Holz“ die Bandbreite des modernen Holzbaus anhand 24 aktueller Bauten vor: von der weitgespannten Halle bis zum mehrgeschossigen...

mehr
Ausgabe 2012-01

Bausystem für kurze Bauzeiten

Das Holzbausystem magnum board ist ab sofort wieder auf dem Markt. Das massive Bausystem, mit dem komplette Häuser in kurzer Zeit gebaut werden können, wird zu 100 Prozent aus mehrlagig verleimten...

mehr
Ausgabe 2021-01

Kirchturm aus Massivholz im Schwarzwald

Mit dem hölzernen Turm für die Dorfkirche St. Georg schuf die Unternehmensgruppe Architektur3 ein neues Wahrzeichen für den Schwarzwälder Ort Bleibach. Schon von Weitem ist die helle...

mehr