Großes Interesse bei Zimmerertagen

Nicht jeder Betrieb braucht sie, Zimmer-eien aber, die in Serie Holzhäuser in Fertigbauweise herstellen, kommen ab einer bestimmten Stückzahl kaum an professionellen Abbundmaschinen vorbei.

Nicht nur ausgestellt sondern auch vorgeführt wurden diese komplexen Maschinen, Anlagen, Montagetische, Schmetterlingswender und Balkenbearbeitungszentren Anfang März bei den Zimmerertagen von der Weinmann Holzbautechnik GmbH in St. Johann-Lonsingen. An zwei Tagen kamen über 120 interessierte Fachbesucher, um den Vorführungen beiwohnen. Auf großes Interesse stieß vor allem die Abbundmaschine WBS 140, die auf der Messe Dach+Holz vorgestellt wurde.

Die WBS 140 ist insbesondere für diejenigen Kunden interessant, die zwar nur eine geringe Abbundleistung, jedoch trotzdem die volle Bearbeitungsflexibilität der Maschine benötigen. Durch die Integration des 8-fach Werkzeugwechslers sowie den Einsatz von 5-Achstechnik wird eine
flexible Bearbeitung von verschiedenen Werkstücken gewährleistet. Durch zwei NC-Greifer mit hochauflösendem Positioniersystem und hochgenauen Führungen werden die Werkstücke präzise bearbeitet. Die Maschine bietet zudem eine Verschnittoptimierung mit einem Nutzungsgrad von bis zu 98 Prozent. Sie ist vor allem für kleinere und mittelständische Betriebe geeignet.

Die Arbeitsvorbereitung übernimmt dabei die firmeneigene Software wupWORKS Wx4. Damit kann die gesamte Optimierung von Fertigungsaufträgen bereits im Büro durchgeführt und als Gesamtpaket zur Maschine gesendet werden. Alle Parameter, einschließlich Werkzeug- und Rohmaterialverfügbarkeit, stehen somit bereit, sodass die Nebenzeiten am Balkenbearbeitungszentrum auf ein Minimum reduziert werden. Darüber hinaus wurde das Balkenbearbeitungszentrum WBZ160 flexLine, ein Allroundtalent im Abbund und bei der Herstellung von Holzhäusern und Nagelplattenbindern, sowie unterschiedliche Montagetische, die universell in kleinen und mittleren Zimmereibetrieben einsetzbar sind, vorgestellt.

www.weinmann-partner.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 08/2014

Weinmann-Treff immer internationaler Rund 90 Firmen informierten sich in Lonsingen über die Abbundtechnik

Wie schon in den vergangenen Jahren hatte das Unternehmen Weinmann Anfang November an zwei Tagen zu seinem Treff für Kunden aus der Zimmer- und Fertighausbranche nach St. Johann-Lonsingen auf die...

mehr
Ausgabe 05/2018

Präzise Fertigung bei hohen Stückzahlen

Modernisierung mit neuer Abbundanlage brachte den Durchbruch
Blick in die Abbundhalle der Firma Ro?ner mit der Abbundanlage ?BEAMTEQ B-660? von Weinmann  Foto: Zimmerei Ro?ner

Zu den Auswirkungen der guten Holzbaukonjunktur gehört, dass die technische Entwicklung kleiner und mittlerer Holzbaubetriebe mit moderner Produktionstechnik voranschreitet. Ein Effekt dieser...

mehr
Ausgabe 04/2021

Eine Investition in die Zukunft

Investition in die Zukunft
Aufmacher_Hundegger_K2_Industry_Holzbau_Vorderwisch.jpg

Der Holzbaubetrieb Vorderwisch in Gütersloh hat sich auf die Bereiche Ingenieurholzbau, Holzrahmenbau, Brückenbau, Sanierungs- und Fassadenarbeiten spezialisiert. Für den Abbund von Dachstühlen,...

mehr
Ausgabe 4-5/2017

Zimmerer steigt auf automatisierte Fertigung um, mit Weinmann-Abbundmaschine und Selbstbautisch

Die Frage „Und wo baut Ihr Eure Häuser?“ ist Zimmermeister Christian Kienle nur zu geläufig. Er hörte sie früher von potentiellen Kunden – in den Anfängen seiner Firma Kienle Holz- & Ausbau,...

mehr
Ausgabe 6-7/2021

Den modernen Holzbau mitgestalten

Eco Timber erledigt Lohnabbbund und Holzrahmenbau für Holzbaubetriebe und den Handel
1_EcoTimber1_dw.JPG

In der über 2200 m² großen Produktionshalle der Firma Eco-Timber wird geschraubt, getackert und das nächste Wandelement positioniert. Zwei große Abbundanlagen laufen, der Hallenkran fährt über...

mehr