Belüften und Entrauchen

Die „Fumilam“-RWA Lamelle lässt sich sowohl auf dem Flachdach als auch in der Fassade als Rauch- und Wärmeabzug (RWA) einsetzen. Darüber hinaus eignet sie sich in der Fassade als Zuluft-Öffnung für die tägliche Belüftung und ermöglicht im Brandfall die sichere Entrauchung. Als Bestandteil des vorbeugenden Brandschutzes lässt sie sich in die Gestaltung und Nutzung des Gebäudes integrieren: Dank sieben verschiedener Rahmenvarianten, Lamellentypen aus Polycarbonat, Glas oder Aluminium, isoliert oder nicht isoliert, sowie Lamellengrößen von 50 x 39,8 cm bis 240 x 350 cm ist die RWA Lamelle anpassbar.

Essertec GmbH

41464 Neuss
Tel.: 02131/183-333
technik@essertec.de
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-03

Weiß und kurvig: Sporthalle in Genk mit Essertec-Lichtkuppeln

Das belgische Genk hat eine neue Sporthalle erhalten. Belichtet, belüftet und im Notfall entraucht wird die 18 m hohe Halle durch Lichtkuppeln von Essertec. BEL Architects entwarfen zusammen mit Ney...

mehr