Bauder investiert doppelt

Gleich doppelten Grund zum feinern hatte im Sommer der Dämmstoffhersteller Bauder. Zum einen eröffnete das Unternehmen in Österreich ein Dämmstoffwerk, zum anderen wurde in Herten der symbolische Spatenstich für ein weiteres Werk in Deutschland vollzogen.

In Bruck an der Leitha (Niederösterreich)  eröffnete Bauder den ersten Produktionsstandort außerhalb Deutschlands. Die strategisch günstige Lage soll die Belieferung der Märkte Österreichs und Südosteuropas erleichtern. Rund 30 Mitarbeiter arbeiten in der – laut eigenen Angaben – modernsten europäischen Produktionsanlage für Bitumenbahnen. Die Investition beläuft sich auf knapp 30 Millionen Euro.

Ende August erfolgte dann der Spatenstich für das ein neues Dämmstoffwerk bei Herten. „Auf knapp 80 000 m2 Grund entsteht eine der modernsten Fertigungsanlagen für die Produktion von Dämmplatten aus Polyurethan-Hartschaum“, so Gerhard Bauder, der das Unternehmen mit seinem Bruder Paul-Hermann führt. Er ist zuversichtlich, dass das Werk Ende 2017 in Betrieb gehen kann.

Herten ist das dritte Bauder-Werk, in dem Dämmstoffe aus Polyurethan-Hartschaum hergestellt werden. Die bestehenden Produktionsstätten in Stuttgart und Landsberg (Sachsen-Anhalt) sind ausgelastet, erläutert Gerhard Bauder.

Das Familienunternehmen Bauder stellt seit 160 Jahren Dämmstoffe her, in das neue Werk investiert das Unternehmen nach eigenen Angaben rund 20 Mio. Euro. 50 neue Arbeitsplätze werden auch geschaffen. „Mitten im Strukturwandel des Ruhrgebietes leisten wir damit eine Vorreiterrolle bei der Ansiedlung von mittelständischen Betrieben“, sagt Bauder.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-4-5

Doppelter Schutz für das Dach

Die Verbindung des Polyurethan-Hartschaum-Dämmstoffs „BauderPIR“ mit dem neuen Dämmvlies von Bauder kombiniert den Hagelschutz der Aufsparrendämmung mit dem Schallschutz der...

mehr
Ausgabe 2018-02

PIR-Gefälledämmung für Flachdächer

Foto: Bauder

Flachdächer müssen in der Regel mit einem Gefälle ausgeführt werden, da stehendes Wasser Schäden verursachen kann. Bauder bietet hierfür die Gefälledämmung „BauderPIR T“ aus...

mehr
Ausgabe 2022-03

Bauder investiert und erhöht die Produktionskapazitäten

Geschaeftsfuehrung_Bauder.jpg

Eine hohe Nachfrage nach Baustoffen, Verknappungen durch Produktionsausfälle und die weltweit angespannte Lage im Logistikbereich sorgen europaweit für Lieferengpässe. Auch bei der Firma Bauder kam...

mehr

Spatenstich für Kunststoff-Dachbahnenwerk in Schwepnitz

Spatenstich f?r Bauder PVC Dachbahnen Werk in Schwepnitz Januar 2021

Seit 2000 produziert die Paul Bauder GmbH & Co. KG, Hersteller von Dachsystemen für Steil- und Flachdächer, FPO-Kunststoffdachbahnen in Bernsdorf. Später ging es aus Platzmangel mit der Produktion...

mehr
Ausgabe 2017-7-8

Hohe Preise und Lieferprobleme bei PU-Dämmstoffen

Seit Mai 2017 haben viele Hersteller von PU-Dämmstoffen die Preise für ihre Dämmstoffe erhöht. So informierten die Hersteller Bauder, Puren, Linzmeier und Icopal im Mai ihre Kunden über...

mehr