Abdeckungen und Anschlüsse aus Zink

Als Arbeitsgrundlage für Planer, Architekten und Handwerker, die fachgerecht Zink-Abdeckungen und Anschlüsse (zum Beispiel Dachränder, Gesimse und Fensterbänke) planen und ausführen, hat Rheinzink die Dokumentation „Planung und Anwendung, Abdeckungen und Anschlüsse“ neu aufgelegt.

Auf fast 50 Seiten werden verschiedene Anwendungsberei­che und Detaillösungen beschrieben. Neben generellen Anwendungsinformationen zu Mauer- und Attikaabdeckun­gen finden sich viele sehr anschauliche Detaillösungen. Zusätzlich werden auch Sonderlösungen für Anschlüsse an Gründächern, Einfassungen von Solarelementen und Ausbildung von Brandwänden mit Rheinzink aufgezeigt. Erstellt wurde die Broschüre auf Grundlage der anerkannten Regelwerke sowie baupraktischer Erfahrungen.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-01

Jetzt anmelden für die Rheinzink Masters 2019!

Im März und April 2019 dreht sich bei den „Rheinzink Masters“ wieder alles um das Schneiden, Löten und Falzen von Zink. Der Wettbewerb richtet sich an junge Dachdecker, Klempner und Zimmerer....

mehr
Ausgabe 2015-08

Wettbewerb auf hohem Niveau

Rheinzink Masters 2015

Zink Schneiden, Falzen und Löten – bis das Pultdachmodell fertig ist – und das alles in einer vorgegebenen Zeit und möglichst maßhaltig: Das war die Aufgabe, die den jungen Gesellen bei den...

mehr
Ausgabe 2019-01

Seminare + Termine von Januar bis April 2019

1) "Der Holzbau kommt in die Stadt" in Freiburg Die Messe „Gebäude.Energie.Technik“ in Freiburg widmet sich dem energieeffizienten Planen, Bauen und Modernisieren. Unter dem Thema „Holzbau kommt...

mehr
Ausgabe 2019-05

Dachsanierung mit walzblanker Titanzinkdeckung

Neue Rheinzink-Deckung für Dächer der Klinik am Rennsteig (Tabarz)

Die Klinik am Rennsteig im thüringischen Tabarz gehört zur MediClin-Gruppe, die mit 34 Klinikbetrieben, sieben Pflegeeinrichtungen und elf medizinischen Versorgungszentren in elf Bundesländern...

mehr
Ausgabe 2019-03

Das war das Finale der Rheinzink Masters 2019

Die zehn Kandidaten im Finale hatten sich in Vorentscheiden in Hamburg, Berlin und München qualifiziert. Ursprünglich waren vier Vorentscheide geplant, einer davon am Rheinzink-Hauptsitz in Datteln....

mehr