Automatik-Nagler mit neuen Funktionen

Die KMR Automatik-Klammernagler „3455“ und „3454“ sollen das Beplanken von Holzrahmenbauteilen erleichtern. Bei beiden Klammernaglern lässt sich die Eintreibfrequenz auf die Anwendung und die Arbeitsgeschwindigkeit des Anwenders einstellen. Ein abgerundeter Gleitschuh an der Nasenmündung und ein abgerundeter Fuß unter dem Klammermagazin sorgen für die parallele Ausrichtung der Geräte zum Plattenmaterial. Die Rundungen ermöglichen auch die Führung der Geräte über Plattenstöße. Funktionen wie der „Booster“, das „Quick Release“ und der Schnellverschluss erleichtern zudem die Arbeit. Der „Booster“ erhöht dabei die Luftmenge im Gerät, die zum Eintreiben zur Verfügung steht, das soll die Setzqualität auch bei schneller Schussfolge verbessern. Mit dem „Quick Release“ können Klammerverklemmungen beseitigt werden, der Schnellverschluss erleichtert das Nachladen des Klammermagazins.

Joh. Friedrich Behrens AG               
22926 Ahrensburg       
Tel.: 04102/78-0
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-7-8

Schlauchloser Nagler

Der Klammernagler „246/100-670E“ arbeitet schlauchlos und wird mit Gaskartuschen betrieben. Bis zu 1000 Klammern der Type 246 mit einer Länge von 65 bis 100 mm lassen sich damit pro Gaskartusche...

mehr
Ausgabe 2011-04

Mehr Druck

Durch einen maximalen Betriebsdruck von 22,5 bar – üblich sind lediglich 8 bar – widmet sich Makita einer neuen Drucklufttechnologie. Durch die damit geringere Baugröße sind die Maschinen rund...

mehr