Neue Produkte für das Steil- und Flachdach

Fleck stellt neue Produkte und Preisliste für 2020 vor

 Die Firma Fleck, Spezialist für Zubehörlösungen im Steil- und Flachdach, stellt mit ihrer neuen Preisliste zum 1.2.2020 neue Produkte für Dachhandwerker vor.

Steildach: Neue Lüfter, Wand- und Kaminanschlussbänder

Mit dem Reetdach-Lüfter werden Dachdurchgänge für die Durchführung von Lüftungsleitungen und Firstlüfter auch bei Reet-Deckungen sicher durch die Dachdeckung geführt. Auf vielfachen Kundenwunsch führt Fleck seinen bewährten Walmhelm auch in der Variante ohne Zierkugel ein. Die „Muliticolor“-Metall-Lamellen ermögliche eine sichere Abdeckung von Walmspitzen.

Für den sicheren Wand- und Kaminanschluss werden die Produkte „Haftoplast“ und „Microtec“ durch die neuen Anschlussbänder „WK-Alu-Flex“ ersetzt. Die vollflächig klebenden Anschlussbänder können durch ihre Dehnfähigkeit von 40 Prozent problemlos an die Profilierung von Dachdeckungen angepasst werden. Sie werden als plissierte oder glatte Bänder geliefert.

 

Flachdach: Abgaskalotte, Systemrohr und Laubsieb

Für die 4 in 1 Flachdachlüfter bietet Fleck neben den Flansch-Lösungen in Bitumen, Folie oder PVC- auch eine Variante in PP (Polypropylen) an. Das Unterteil des Lüfters kann somit auch direkt mit TPO-, FPO- oder PIB- Dachbahnen verschweißt werden.

In das Fleck-Produktprogramm für das Flachdach wird ein Flachdach-Abgasdurchgang für gedämmte Dächer aufgenommen. Die Abgaskalotte mit Zulassung wird mit vormontierten Flansch-Lösungen für unterschiedliche Abdichtungsmaterialien geliefert. Neu ist auch das Fleck 4 in 1-Systemrohr mit Rückstauklappe. Die produktionsseitige Integration der Rückstauklappe erspart dem Dachhandwerker Zeit und Geld, da kein baustellenseitiger Einbau mehr erforderlich ist. Weitere Produkte wie das Unterteil mit Rückstau-Dichtung, ein Not-Überlauf für die Fläche sowie ein Universal-Kiesfang ergänzen das Flachdach-Programm.

Mit dem neuen „RoofGuard“-Laubsieb leistet Fleck auch einen Beitrag für größere Sicherheit auf dem Flachdach. Der „RoofGuard“ öffnet das Laubsieb bei einer Anstauhöhe von etwa 65 mm und ermöglicht bei verstopften Dachabläufen die sichere Ableitung des Wassers. So werden Flachdächer vor Überflutung geschützt und die Einsturzgefahr reduziert. Das System kann universell bei Dachabläufen von DN 60 bis DN 200 eingesetzt werden.

 

Fleck GmbH

Industriestr. 12

45711 Datteln

www.fleck-dach.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2020-08

Hersteller Fleck erhöht die Preise

Neue Preisstruktur und Produkte bei Dachzubehör-Hersteller Fleck

Die Fleck GmbH erhöht zum 1. Februar 2021 die Bruttopreise für ihre Produkte um 3,5 Prozent. Die neue Preisliste wird Kunden über die Fleck-Gebietsverkaufsleiter zur Verfügung gestellt. Die...

mehr
Ausgabe 2020-01

Von Dachplanen bis Flüssigkunststoff

Neues von Klöber auf der DACH+HOLZ 2020 in Stuttgart

Auf der Messe DACH+HOLZ zeigt die Firma Klöber ihr Sortiment für das Steil- und Flachdach. Neu im Sortiment von Klöber ist der einkomponentige, lösemittelfreie Flüssigkunststoff „Klöber...

mehr

Fleck GmbH erhöht Preise zum 16.8.2021

Reaktion auf Preissteigerungen bei Rohstoffen

Die Fleck GmbH erhöht zum 16. August 2021 die Bruttopreise für ihre Produkte um 5 Prozent. Der Dachzubehörhersteller reagiert mit der Preiserhöhung auf die Veränderungen der letzten Wochen bei...

mehr
Ausgabe 2021-03

Reparaturarbeiten trotz stehenden Wassers auf dem Dach

Das neue Granulat „Roof Super Dry“ der Fleck GmbH ermöglicht Reparaturarbeiten am Flachdach bei stehendem Wasser und Wasserpfützen. Das sparsam zu dosierende Trocknungspulver kann um den...

mehr
Ausgabe 2018-07

Schulungen der BMI Akademie gestartet

Von Steildach bis Flachdach: Seminare von Braas, Decra, Wolfin, Vedag und Icopal

Unter dem Dach der BMI Akademie haben Braas, Decra, Icopal, Vedag und Wolfin ihr Schulungsangebot vereint. Ende September ist die BMI Akademie in ihre erste Schulungssaison gestartet.  Einen...

mehr