Lagesicherung ohne Durchdringungen

Mit dem Befestigungssystem „isoweld“ bietet SFS Intec eine durchdringungsfreie Lösung für die Lagesicherung von Dachbahnen. Das System ­besteht aus vormontierten Lastverteilern, Tüllen und Befestigern sowie einem Induktionsschweißgerät. Abgestimmt auf den vorhandenen Untergrund, werden zunächst die passenden Schrauben aus der SFS-Produktpalette gewählt. Diese werden, entsprechend der mitgelieferten Windlastberechnung, mit den Kunststofftüllen „FI-R-20“ sowie zur Dachbahn passenden Lastverteilern durch die Dämmung in der Tragschicht verschraubt. Nach dem Ausrollen der Dachbahnen werden die Lastverteilteller mithilfe elektromag­netischer Induktion mit der Abdichtung verschweißt. Dadurch werden die Dachbahnen, ohne sie zu durchdringen, mit den darunterliegenden Lastverteilern verbunden. 


SFS intec AG
61440 Oberursel
Tel.: 06171/7002-0
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-07

Handliches Gerät für die Befestigung von Dachbahnen

Hand-Induktionsschweißgerät für Kunststoffdachbahnen

Neben dem Induktionsschweißgerät „Isoweld 3000“ bietet SFS Intec jetzt das kompakte Handschweißgerät „Isoweld 3000m“ an. Mit seiner handlichen Größe eignet sich das Gerät für die...

mehr
Ausgabe 2019-05

Wolfin-Systeme zum Dämmen und Abdichten

Die Wolfin Bautechnik GmbH bietet seit diesem Jahr komplette Systeme zum Dämmen und Abdichten von Flachdächern an. Neben Abdichtungsbahnen und Befestigern gehören dazu Dämmstoffe, Dampfsperren und...

mehr
Ausgabe 2012-01

Gründach und PV: Eine sinnvolle Ergänzung

Gründächer erfüllen vielerlei Funktionen. Neben der Verbesserung der Wärmedämmung und der Verlängerung der Lebenserwartung einer Dachabdichtung, bieten sie – je nach Ausführung – Lebensraum...

mehr