Coronavirus: Erleichterungen beim Kurzarbeitegeld

Durch die aktuelle Corona-Pandemie gibt es Erleichterungen beim Zugang zu Kurzarbeitergeld, die vom 1.3.2020 bis zum 31.12.2020 gelten. Voraussetzung für die Beantragung von Kurzarbeitergeld ist ein Arbeitsausfall im Unternehmen. Dieser kann verschiedene Ursachen haben, beispielsweise Auftragsmangel, Auftragsstornierung, oder fehlendes Material. Weitere Informationen der Bundesagentur für Arbeit zu Kurzarbeitergeld finden Sie hier:

https://www.arbeitsagentur.de/news/corona-virus-informationen-fuer-unternehmen-zum-kurzarbeitergeld

Merkblatt zu Kurzarbeitergeld: https://www.arbeitsagentur.de/datei/kug-corona-virus-infos-fuer-unternehmen_ba146368.pdf

Beantragung von Kurzarbeitergeld: 0800/455 55 20

Hotline der Bundesagentur für Arbeit. Zuständig ist jeweils die örtliche Arbeitsagentur: Montag bis Freitag, 8 bis 18 Uhr.

++++

Informationen zu Überbrückungskrediten der Bürgschaftsbanken: https://finanzierungsportal.ermoeglicher.de/

x

Thematisch passende Artikel:

Kontaktverbote und Ausnahmen für Handwerksbetriebe

Von der Zwei-Personen-Regelung in der Öffentlichkeit sind Personen ausgenommen, die geschäftlich und dienstlich notwendigerweise gemeinsam unterwegs sein müssen. Fahrten in Bussen und Bahnen sind...

mehr
Ausgabe 2020-03

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

„Zum Glück können wir trotz der Corona-Krise weiterarbeiten“, diesen Satz von Dachdeckermeister Marco Lecher aus Kolkwitz/Cottbus dürften wohl viele Dachdecker und Zimmerer zurzeit...

mehr