Böcker zeigt Kräne und Aufzüge mit Akkuantrieb

Neue Maschinen von Böcker mit und ohne Akkutechnik auf der DACH+HOLZ 2022

Auf der Messe Dach+Holz präsentiert die Böcker Maschinenwerke GmbH gleich drei Neuheiten: Neben dem neuen Akku-Anhängerkran „AHK 36e“ und dem Akku-Schrägaufzug „Junior 24e“ wird erstmals ein Autokran zu sehen sein, der mit einem Akkuantrieb ausgestattet ist.

Der „AHK 36e“ Akku-Anhängerkran wird zum Aufladen oder für den Betrieb an eine 230 V-Steckdose angeschlossen
Foto: Böcker

Der „AHK 36e“ Akku-Anhängerkran wird zum Aufladen oder für den Betrieb an eine 230 V-Steckdose angeschlossen
Foto: Böcker
Mit ihrem Elektroantrieb mit Energiespeicher schonen die Böcker-Krane und der neue Schrägaufzug nicht nur die Umwelt, sondern können nahezu überall aufgestellt werden. Wurde früher 400 V-Starkstrom für den Betrieb der Maschinen benötigt, laden der neue Autokran, Anhängerkran und Schrägaufzug von Böcker mit Akkuantrieb jetzt an jeder 230 V-Haushaltssteckdose.

Der Autokran „AK 42“ im Einsatz
Foto: Böcker

Der Autokran „AK 42“ im Einsatz
Foto: Böcker
Auf dem Freigelände zwischen den Hallen 6-7, Stand 7 der Messe präsentiert Böcker drei Autokrane, die live vor Ort getestet werden können und zu einer Korbfahrt über das Messegelände einladen. Umgebaut zur Hubarbeitsbühne, können im hydraulisch auf 3,5 m ausfahrbaren, drehbaren Personenkorb bis zu sechs Personen den Ausblick genießen. Neben dem „AK 52“ mit Nutzlasten bis 12 t, wird der neue Autokran „AK 42“ von Böcker auf dem Freigelände zu sehen sein. Dieser bietet laut Hersteller eine hohe Geschwindigkeit bei der Ausführung aller Kranfunktionen und eine große Seitenstabilität für schwere Lasten.

Turmdrehkranfunktion des „AK42“ mit vertikal aufgerichtetem Mast und rechtwinkligen Ausleger
Foto: Böcker

Turmdrehkranfunktion des „AK42“ mit vertikal aufgerichtetem Mast und rechtwinkligen Ausleger
Foto: Böcker
Ein besonderes Highlight ist die Mastgeometrie des „AK 42“. Als erster Kran seiner Klasse kann er den Mast senkrecht zum Fahrzeug aufstellen, den hydraulischen Ausleger mit gestrecktem Gelenk in 180° Stellung aufrichten und mit der Turmdrehkranfunktion Lasten direkt in Gebäude hineintransportieren.

Neben den Neuentwicklungen zeigt Böcker mit dem „AK 46/6000“ einen weiteren Autokran, der eine starke Kombination aus Leistung, Reichweite und Effizienz bietet. Ebenfalls auf der Messe gezeigt wird der Anhängerkran „AHK 30 KS“ für Ausfahrlängen bis 30 m, der einen flexiblen Aufbau ermöglicht.

Mehr über den Messeauftritt von Böcker auf der DACH+HOLZ 2022 erfahren Sie hier.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2022-03

360° Höhentage bei Böcker in Werne

Auf den ersten „360° Höhentagen“ in Werne präsentierte die Böcker Maschinenwerke GmbH ihr gesamtes Sortiment der Höhenzugangstechnik. Dabei konnten die Besucherinnen und Besucher am ersten...

mehr

Zweiter Böcker Autokran für Aland Bedachungen

Der neue Autokran "AK 46/6000" ist aufgebaut auf einen 26 t Lkw. Ausgestattet mit einem vollhydraulisch ausfahrbaren Ausleger bietet er eine Nutzlast bis zu 6 t und Ausfahrlängen bis zu 44 m. Mit...

mehr

Neuer Autokran mit hoher Reichweite

Dachdeckerei Esch & Scholzen aus Schleiden erhält neuen Böcker-Autokran AK 52

Mitte Februar 2021 machte sich ein neuer Böcker-Autokran „AK 52“ als 4-Achser auf den Weg von Werne nach Schleiden in der Eifel, um dort den Fuhrpark des Dachdeckerbetrieb Esch & Scholzen zu...

mehr

Dachdeckerinnung zu Gast bei Böcker in Werne

Mitglieder der Dachdeckerinnung Rheinland-Pfalz besuchen Kranhersteller in Werne

Am 15. und 16. September 2021 besuchte der Landesinnungsverband des Dachdeckerhandwerks Rheinland-Pfalz den Unternehmenssitz der Böcker Maschinenwerke GmbH in Werne. Geschäftsführer Alexander...

mehr

Krantechnik zum Anfassen - Krantage in Werne

Der alles überragende Höhepunkt der Böcker Krantage war der Autokran AK 52, der große Ausfahrlängen bis 52,00 m (optional 55,00 m) erreicht und Nutzlasten bis 12 t hebt. Bei der Ausführung als...

mehr