Mehr als nur ein Dach über dem Kopf

Die Broschüre „Wohnraum für alle!“ versammelt ungewöhnliche Konzepte für den Neubau von Wohnungen. Darin geht es unter anderem um das Konzept „Arrival City 4.0“, bei dem Flüchtlinge selbst ihre Unterkünfte bauen. Ein weiteres Projekt aus der Broschüre ist ein Hotel in Augsburg, das Flüchtlinge und Reisende gleichzeitig beherbergt. Herausgegeben wurde die Broschüre von Fachleuten aus der Planungs-, Bau- und Immobilienbranche. Sie haben für das Projekt Vorschläge für bezahlbare Wohnungen eingereicht, die sich nicht nur für Flüchtlinge eignen sollen. Die Broschüre vereinigt Ideen und Firmen, auf die öffentliche und private Bauherren schnell zugreifen können. Denn die Region München, aber auch andere Städte, brauchen kurzfristig eine große Zahl günstiger Wohnungen. Der Deutsche Werkbund Bayern hat die Trägerschaft der Initiative übernommen. Nicht nur Projekte aus Bayern werden in der Broschüre vorgestellt, sondern auch Projekte wie ein Ausbauhaus in Regalform in Neukölln oder ein Holzbau in Vorarlberg zum Thema „Dach über dem Kopf“. Die Broschüre in gedruckter Form gibt es online, dafür einfach eine E-Mail an schicken. Kostenos gibt es die Broschüre auch online unter:

www.wohnraum-fuer-alle.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2022-05

Digitale Broschüre zum Ingenieurholzbau

StgHB_neue_Broschuere_Titel_Assen_Egbert_de_Boer.jpg

In einer neuen, 44-seitigen Online-Broschüre der Studiengemeinschaft Holzleimbau werden aktuelle Holzbauten im Kontext von Projekt- und Stadtentwicklung gezeigt. Die vorgestellten Projekte zeigen...

mehr
Ausgabe 2016-06

Heimat aus Holz

Wir stehen gesellschaftlich an einem Punkt, an dem wir bei zurzeit stark rückläufigen Flüchtlingszahlen für die Menschen, die in unserem Land Asyl bekommen, dauerhafte Unterkünfte schaffen...

mehr
Ausgabe 2016-06

Wohnraum auf Zeit in Münster

„Wir haben viele Konzepte für Flüchtlingswohnheime erhalten“, sagt Roland Schniedenharn, Fachstellenleiter des Amts für Immobilienmanagement der Stadt Münster, „aber das Konzept von Terhalle...

mehr
Ausgabe 2023-01

Ehemaliger Heuboden wird zum Wohnraum ausgebaut

Innendämmung mit Holzfaserdämmplatten, die Unregelmäßigkeiten ausgleichen
Der ehemalige Kuhstall aus dem 19. Jahrhundert verf?gt ?ber eine gute Bausubstanz. Das Dach hatte man erst vor wenigen Jahren erneuert

Die Heuböden von Ställen wurden früher genutzt, um Stroh, Futter und Einstreu für Tiere trocken zu lagern. Seitdem das Mähgut maschinell verarbeitet wird, haben die meisten Heuböden jedoch ihre...

mehr
Ausgabe 2015-07

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Deutschland und Europa haben eine gewaltige Aufgabe zu bewältigen, um die vielen Flüchtlinge aufzunehmen, die in den letzten Monaten zu uns gekommen sind und weiterhin zu uns kommen werden....

mehr