Blechdachtürme von Wohnhaus in Wien saniert

Jugendstilelemente und dekorative Linien prägen die beiden Türme eines Wiener Apartmenthauses, das seit 1905 in der Nähe des Naschmarktes steht. Heute ragen die Türme wieder im altem Glanz über das Viertel hinaus. Das war bis Mai letzten Jahres nicht so. Die ständige Bewitterung hatte mit der Zeit ihre Spuren auf den jeweils 180 m² großen Blechtürmen hinterlassen.  Sowohl auf den Kuppeln als auch im Bereich der seitlichen Aufbauten hatte sich Rost gebildet. An einigen Stellen waren bereits Löcher entstanden. Das Dachinnere war so nicht mehr vor Regen geschützt. Um die Schäden zu beheben, war eine Sanierung nötig. Der Eigentümer des Hauses und die Mitarbeiter der Spenglerei Robert Schneider aus Brunn am Gebirge starteten die Sanierung im Mai 2015. Sie wollten die Form der Türme erhalten und entschieden sich für eine Kombination aus Abdichtung und Beschichtung des Herstellers Triflex.Nachdem die Mitarbeiter der Spenglerei den Untergrund mit Reiniger vorbereitet hatten, besserten sie einige Blechteile aus. Anschließend grundierten sie die Oberfläche mit dem rosthemmendem „Triflex Metal Primer“. Die oberen Kuppeln sowie die Details dichteten sie mit „Triflex ProDetail“ ab.

Bei schwer zugänglichen Stellen und filigranen Elementen setzten die Sanierungsexperten das Kunststoffharz „Triflex ProFibre“ ein. Die einkomponentige Beschichtung ist wasserdicht und beugt Korrosion vor. Als letzte Schicht applizierten die Handwerker die wasserdichte Beschichtung „Triflex Metal Coat“, ebenfalls zum Rostschutz. Die Oberflächenbeschichtung brachten sie im Farbton Fenstergrau auf.

Da sich das Material wie eine zweite Haut den feinen Verzierungen angepasst hat, wurde das ursprüngliche Aussehen beibehalten. Seit August 2015 sehen die Türme wieder so aus wie vor über 100 Jahren, als sie errichtet wurden. Ein Ergebnis guter Zusammenarbeit zwischen Flüssigkunststoffhersteller, Spenglerei und Eigentümer.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 09/2017

Treppen sanieren und gestalten mit Triflex-Flüssigkunststoff

Ob als Zugang, Fluchtweg oder beides zusammen: Treppen spielen als Bauteil eine wichtige Rolle und sind deshalb einer hohen Beanspruchung ausgesetzt. Bei Außentreppen kommen Witterungseinflüsse...

mehr
Ausgabe 01/2019

Schwer entflammbare und druckfeste PU-Dämmplatten für das Flachdach

Die Oberflächenbeschichtung der PU-Flachdachdämmplatte „Secure“ (siehe Foto oben) bildet im Brandfall eine feuerhemmende Schicht, erzeugt keinen Rauch und brennt nicht tropfend ab...

mehr
Ausgabe 01/2019

Stickoxidabbau auf dem Dach

Auf der BAU in München stellt Erlus die „Erlus Lotus Air“-Beschichtung für Tondachziegel vor. Sie soll den Ziegeln eine photokatalytische Wirkung verleihen und so zum Abbau von Stickoxiden...

mehr
Ausgabe 05/2013

Holz zuverlässig schützen

Mit dem Gori Rapid Holzöl hat der Zimmerer und Dachdecker für Außen- aber auch für Innenbereiche eine Lösung parat. Die Beschichtung mit dem Öl ist bereits nach einer Stunde überstreichbar. Sie...

mehr