Holz-Hybrid-Hochhaus mit 73 m Höhe entsteht in Amsterdam

In Amsterdam hat der Bau des 73 m hohen Holz-Beton-Hybridhochhauses mit dem Namen „Haut“ begonnen. Der Baubeginn des Hochhauses wurde mit einer Baumpflanzung eingeläutet. Auf 21 Stockwerken wird der Wohnturm „Haut“ Platz für 52 Wohneinheiten bieten. Brettschichtholzstützen und Betonstützen werden das Gebäude tragen, die Innenwände werden aus Brettsperrholz gebaut, die Fassade in Holzrahmenbauweise. Die Decken werden in Holz-Beton-Verbundbauweise ausgeführt. Die deutsche Firma Brüninghoff ist für die Fertigung der Bauteile zuständig. Der Holzabbund, die Fertigung der Holzelemente, der Stahl- und Betonfertigteile sowie der Holz-Beton-Verbunddecken erfolgt in den unternehmenseigenen Werken. Für den Bau liefert die österreichische Firma Binderholz das Brettsperrholz.

Das niederländische Architekturbüro Team V Architectuur hat den Wohnturm entworfen, der Generalunternehmer ist J.P. van Eesteren B.V. In Zusammenarbeit mit der Woschitz Group aus Wien, Assmann Beraten + Planen aus Hamburg, Prof. Dipl.-Ing. Rainer Pohlenz aus Aachen und Ekoflin aus Bavel bildet Brüninghoff das Beraterteam. In der Konstruktionsphase besteht das Planerteam aus RWT plus, Assmann Beraten + Planen sowie Brüninghoff. Mehr Informationen über den Baufortschritt des Holz-Beton-Hybridhochhauses finden Sie unter: https://hautamsterdam.nl

 

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-7-8

Hasslacher Norica Timber liefert Holz für das Holzhochhaus in Wien - Fertigstellung 2018

Zwei österreichische Unternehmen werden die Holzelemente für das Holzhochhaus (HoHo) Wien in der Seestadt Aspern liefern. Die MMK Holz-Beton-Fertigteile GmbH produziert die Holz-Beton-Verbunddecken,...

mehr
Ausgabe 2016-10-11

Holz auf 21 Etagen: Hochhaus in Amsterdam

Alles aus Holz: 21 Etagen, 55 Wohnungen und die Tiefgarage. Ein neues Hochhaus mit 14?500 m² Bruttogeschossfläche will Team V Architectuur aus Amsterdam gemeinsam mit dem Energieunternehmen NLE im...

mehr
Ausgabe 2016-7-8

Hochhaus aus Brettsperrholz in London-Hackney

Mit hoher Geschwindigkeit wächst in London ein Wohnkomplex aus Holz heran. Fast 4000 m³ Brettschichtholz werden in der Dalston Lane verbaut. Außen- und Zwischenwände, Gebäudekern,...

mehr

Baustart für 65 m hohes Holz-Hybrid-Hochhaus

Projekt Roots in Hamburger Hafencity: Holzbauarbeiten von Rubner Holzbau

Mit dem offiziellen Baustart am 27. November 2020 geht das Holz-Hybrid-Hochhaus „Roots“ (vormals bekannt als „Wildspitze Hamburg“), in die nächste Umsetzungsphase. Mit „Roots“ erhält die...

mehr
Ausgabe 2019-06

Richtfest für vierstöckigen Holz-Hybrid in Bremen

Anfang September fand das Richtfest für ein neues Holz-Hybrid-Gebäude im Bremer Überseehafen mit dem Namen „Handwerkerhaus“ statt. Die Wände des Gebäudes bestehen aus Holzrahmenwänden mit...

mehr