Creaton-Zukunftstag bietet Interaktion und Infotainment

Rund 300 Dachhandwerker und Dachhandwerkerinnen kamen im Dezember 2022 zum zweiten Creaton-Zukunftstag nach Hamburg. Die Veranstaltung fand dieses Mal in der Event-Location „Schuppen 52“ in Hamburg statt. Zu den Highlights des Zukunftstages zählten unterhaltsame und praxisnahe Impulsvorträge, viele Möglichkeiten zum individuellen Austausch und die Verleihung des zweiten Creaton-Influencer-Awards.

Zukunftsthemen am Dach

Die Moderatorin und Digital-Expertin Carmen Hentschel moderierte den Zukunftstag. Nach einem Auftaktgespräch mit ZVDH-Vizepräsident André Büschkes und Rainer Kabelitz-Ciré, Geschäftsführer von Holzbau Deutschland, eröffnete Ömer Atiker das Vortragsprogramm mit einer Keynote zum Thema digitale Transformation. Es folgten Beiträge zur Marktentwicklung ebenso wie zur Digitalisierung von Arbeitsprozessen, zur Betriebsübernahme, der Mitarbeitermotivation oder den mentalen Belastungen in Handwerksberufen. Den Abschluss machte Ex-FIFA-Schiedsrichter Urs Meier mit seiner Keynote „Entscheidungen unter Druck“. 

Eine kurzweilige Vorstellung der Aussteller bot einen schnellen Überblick über die Produkte und Dienstleistungen vor Ort beim Zukunftstag. An den offenen Messeständen konnten sich Besucher in den Pausen über die Angebote unterschiedlicher Verbände, Initiativen und Dienstleister informieren. Und auch sonst war Interaktion gefragt. Die Vorträge wurden durch Live-Umfragen begleitet. Ein Barcamp bot am Nachmittag die Möglichkeit, einzelne Themen zu vertiefen und in die Diskussion einzusteigen. Dabei sprachen die Teilnehmenden nicht nur über Wege in die Digitalisierung, sondern tauschten sich auch über die Frage aus, wie alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Betrieb eingebunden und motiviert werden können.

Influencer-Award zum zweiten Mal verliehen

Der Höhepunkt des Tages war die Verleihung des Creaton-Influencer-Awards. Bei einer Talkrunde stellten sich die Nominierten zunächst dem Publikum vor, ehe bei der abendlichen Preisverleihung die Sieger verkündet wurden. Hier durfte schließlich Maurice Odendahl („moris.odndhl“) die Trophäe aus den Händen des vormaligen Siegers Selim Fritz von Dach PRO entgegennehmen. Ebenfalls auf das Treppchen schafften es Carolina Boyke und Hannah Scheurer („holzbau_tussis“) sowie Mirko Fischer, der mit seinem Kanal „Style Dach“ bereits 2020 geehrt worden war.

„Wir sind begeistert von der tollen Resonanz auf unser Veranstaltungsformat“, sagt Ann-Katrin Rieser, Leitung Kommunikation und Marketing bei der Creaton GmbH.

Mehr Informationen finden Sie hier.

x

Thematisch passende Artikel:

Creaton Influencer Award zum zweiten Mal ausgelobt

Bewerbungen sind ab sofort möglich / Internet-Community und Fachjury entscheiden über Gewinner / Preisverleihung auf dem Creaton Zukunftstag 2022

Zum zweiten Mal ruft die Creaton GmbH den Creaton-Influencer-Award aus. Die erste Auszeichnung vergab Creaton Anfang 2020 auf der Messe Dach+Holz und machte das Thema Influencer am Dach damit weithin...

mehr
Ausgabe 07/2022

2. Creaton-Zukunftstag in Hamburg

Vorträge aus dem Handwerk zur Digitalisierung, Unternehmensnachfolge und dem Umgang mit Stress
Creaton_Zukunftstag_4_Publikum_Credit_CreatonGmbH.JPG

Der Creaton-Zukunftstag am 1.12.2022 in Hamburg bietet ein abwechslunsgreiches Vortragsprogramm, unter anderem zu den Themen Digitalisierung, Unternehmensnachfolge und dem rich­tigen Umgang mit...

mehr

Influencer-Tag auf der Messe Dach+Holz 2022

Die eher jungen Influencer berichten in den sozialen Medien über ihre Arbeit im Dachdecker-, Zimmerer- und Spenglerhandwerk, posten Videos und Bilder und geben Tipps und Tricks für die Arbeit auf...

mehr

Volles Programm auf dem Zukunftstag von Creaton

Am Donnerstag, 14. Oktober, öffnet in den Wagenhallen Stuttgart der erste Creaton Zukunftstag seine Pforten. Das Veranstaltungskonzept sieht eine Mischung aus Fachvorträgen, Barcamp und Forum vor....

mehr
Ausgabe 08/2021

Gute Resonanz beim Creaton-Zukunftstag

Rund 200 Interessierte diskutieren und informieren sich über Themen rund um die Digitalisierung

Draußen fühlt man sich an den Stuttgarter Wagenhallen an Konzertabende erinnert. Drinnen kündigen wummernde Beats und klirrendes Scheinwerferlicht die Vortragenden beim ersten Zukunftstag von...

mehr