Spenglereinsatz per Hubschrauber

Im Rahmen des Baumetall-Innovationspreises wurde mit dem iib (Internationaler Interessenbund Baumetalle) der vorbildlichste Ausbildungsbetrieb 2013 gesucht. Die Spenglerei Leib aus Moorenweis (Deutschland) durfte sich über diese Auszeichnung sowie den damit verbundenen Hubschrauberflug einschließlich Spenglereinsatz in großer Höhe freuen. Michael Leib und Lehrling Jakob Schöttl deckten gemeinsam mit zwei erfahrenen Hüttenspenglern und Geschäftsführer Peter Trenkwalder der Trenkwalder und Partner GmbH aus Sterzing (Südtirol) die  „Flagger Schartenhütte“ in den Sarntaler Alpen mit der Prefa Dachplatte neu ein. Bereits mehrmals wurde das Dach der 99 Jahre alten Flagger Schartenhütte in Südtirol vom Sturm beschädigt, zuletzt im Herbst 2012. „Ich hatte große Zweifel, ob es gelingt, das Gebäude vor dem schnell einsetzenden Winter wetterfest zu machen“, erzählt Hüttenwirt Manfred Niederkofler. Doch dank der fliegenden Einsatztruppe gelang es, eine provisorische Abdichtung zu montieren. Im  Juli 2013 konnte die Neueindeckung der Hütte starten. Die Hütte  mit einer hinterlüfteten Holzschalung auf aufgedoppelten und statisch verstärkten Dachsparren wurde in vier erlebnisreichen Arbeitstagen mit Prefa Dachplatten in Steingrau P.10 eingedeckt. Das ganze Abenteuer wurde gefilmt und ist unter www.youtoube.com/prefadach zu sehen.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-05

Sicherer Tritt

Trotz aller Sicherheitsvorschriften sind Wartungsarbeiten auf Dächern auch für Profis eine nicht zu unterschätzende Gefahrenquelle. Seien es Ausbesserungsarbeiten auf dem Dach, das Befreien von...

mehr
Ausgabe 2016-01

Neue Farben und Formate

Auf stattliche 70 beziehungsweise 44 cm Länge bringen es die neue Dachplatte „R.16“ und die Dach- und Wandraute „44x44“, die ab Januar 2016 in zehn Standardfarben verfügbar sind sowie in jeder...

mehr

Neuer technischer Leiter bei Prefa

Berthold Ruck wechselt von Rheinzink zu Prefa

Zum 1.4.2021 übernimmt Berthold Ruck die Gesamtverantwortung für die Anwendungstechnik und den technischen Innendienst der Prefa GmbH. In den letzten 15 Jahren war Berthold Ruck für die Firma...

mehr
Ausgabe 2012-02

Praktisch in der Verarbeitung

Beim Prefa Dach- und Fassadenpaneel FX.12 aus Aluminium handelt es sich um ein Fassadenelement, das durch seine Längs- und Querkantung ein besonders futuristisches Oberflächendesign ermöglicht....

mehr
Ausgabe 2015-06

Homogene Wirkung

„Es war ein sehr anspruchsvolles und vor Baubeginn umstrittenes Projekt. Schließlich wurde ein geschütztes Wohnhaus saniert“, beschreibt Reinhold Augschöll, Berater von Prefa Südtirol, das...

mehr