Sechsgeschossiger Holzbau mit Schieferfassade entsteht in Berlin

Ende Februar wurde die Fertigstellung des Rohbaus „Walden 48“ in Berlin gefeiert. Das sechsgeschossige Wohngebäude an der Landsberger Allee hat eine Länge von 60 Metern und ist in Massivholzbauweise gebaut. Die nördliche Straßenseite des 60 Meter langen Gebäudes wird eine Schieferverkleidung schmücken. Das Erd- und Dachgeschoss bleiben holzsichtig. Die Lärmbelästigung mit 75 Dezibel an der Landsberger Allee wäre für einen Wohnungsbau eigentlich um einiges zu hoch. Der Holzneubau selbst bietet aber einen ausgezeichneten Schallschutz. Denn der Straßenlärm wird fast gänzlich von der hölzernen, zweischichtig-hohlraumgedämmten Schiefer-Fassade absorbiert. Auf der Südseite weisen tiefe Balkone ins Grüne, hier wird die komplette Fassade mit einer unbehandelten Lärchenholzschalung ausgeführt. Das Energiekonzept des Massivholzbaus weist nur 55 Prozent des jährlichen Primärenergie-Verbrauchs aus im Vergleich zu einem herkömmlichen Neubau (KfW 55-Standard).

 

Fahrstuhlkerne, Treppenläufe und -podeste aus Holz

 

Das Wohnhaus „Walden 48“ mit seinen 5500 m² Bruttogeschossfläche besteht aus Massivholzwänden und Holzbeton-Verbunddecken. Für den konstruktiven Holzbau ist die Rubner Holzbau GmbH zuständig. Die drei Fahrstuhlkerne und sämtliche Treppenläufe und Treppenpodeste werden ebenfalls aus Massivholz gebaut. Nur die Treppenhäuser sind in Stahlbetonbauweise erstellt. Hier finden Sie mehr Informationen über den sechsgeschossigen Holzbau: http://www.walden48.de/.

Thematisch passende Artikel:

2015-02

Leimfreie Wand-Deckenelemente

Das Massivholz-Wandelement von Soligno als „mehrlagig stehender Block“ besteht aus mehreren 6 cm starken, vertikal angeordneten, ineinander verzahnten Holzbohlen. Die Verbindung der Bohlen...

mehr
2018-05

Holzbau im Norden

Fachforum "Wohnen im Holz" am 20.9.2018 in Hamburg

Was den Holzbau betrifft, hat Hamburg eine der fortschrittlichsten Landesbauordnungen in Deutschland. Seit diesem Jahr dürfen Gebäude in Hamburg in den Gebäudeklassen 4 und 5 mit Holz gebaut...

mehr
2020-03

Rubner Holzbau baut Bürgerzentrum in Australien

Runde Holzsäulen bis 9 m Länge, Brettschichtholzfassade und Holz-Hybridkonstruktion

Bibliotheken sind Orte zum Lernen und Orte des Lebens, ein Treffpunkt für verschiedene Kulturen jeglichen Alters. Im australischen Marrickville wurde das denkmalgeschützte Gebäude des alten...

mehr
2015-01

Holz schützt Kohle Rubner Holzbau errichtet Kuppeln aus Brettschichtholz

Die zwei Brettschichtholzkuppeln, die das Unternehmen Rubner Holzbau derzeit für die Kohlelager des Kraftwerks “Federico II” des größten italienischen Stromversorgers ENEL in Brindisi errichtet,...

mehr

Baustart für 65 m hohes Holz-Hybrid-Hochhaus

Projekt Roots in Hamburger Hafencity: Holzbauarbeiten von Rubner Holzbau

Mit dem offiziellen Baustart am 27. November 2020 geht das Holz-Hybrid-Hochhaus „Roots“ (vormals bekannt als „Wildspitze Hamburg“), in die nächste Umsetzungsphase. Mit „Roots“ erhält die...

mehr