Fachkongress Absturzsicherheit 2018: Jetzt anmelden!

Der Fachkongress Absturzsicherheit 2018 zeigt Systeme zur Absturzsicherung, klärt über rechtliche Aspekte auf und gibt Eindrücke aus der Praxis (Foto vom Fachkongress 2017)


Foto: Nicolai Stein/manicoTV

Der Fachkongress Absturzsicherheit 2018 zeigt Systeme zur Absturzsicherung, klärt über rechtliche Aspekte auf und gibt Eindrücke aus der Praxis (Foto vom Fachkongress 2017)

Foto: Nicolai Stein/manicoTV
Obwohl es ausgereifte Sicherheitstechniken für Handwerker gibt, wird der Absturzsicherheit am Bau noch zu wenig Beachtung geschenkt. Der Fachkongress für Absturzsicherheit möchte über lebensrettende Methoden und Technologien aufklären. Teilnehmern bietet der Kongress Vorträge zu rechtlichen Aspekten, Erfahrungsberichte aus der Praxis und eine Ausstellung aktueller Produkte und Techniken. Der Kongress ist am 6. und 7. November 2018. In diesem Jahr ist der Veranstaltungsort das Luxus-Hotel Kameha Grand in Bonn. Besonderer Gast und Key Note Speaker des Kongresses ist Profibergsteiger und Extremkletterer Alexander Huber. Mit seinem Bruder Thomas bildet er das Bergsteigerduo „Die Huberbuam“. Auf dem Fachkongress für Absturzsicherheit erklärt Alexander Huber, wie sich Visionen und Ideen erfolgreich umsetzen lassen – ob beim Bergsteigen oder im Beruf.

Bericht über die tägliche Arbeit mit Absturzsicherung

Über die tägliche Arbeit mit Absturzsicherung berichtet Dachdecker- und Zimmer-meister Eugen Penner auf dem Fachkongress. Er hat sich vor vier Jahren mit seinem eigenen Handwerksbetrieb in Bielefeld selbständig gemacht, dem ZEP-Team. Auf den Baustellen des ZEP-Teams gehört Absturzsicherung ganz selbstverständlich mit zur Arbeit. Warum das so ist und welche Baustellen die Dachdecker und Zimmerer mit Absturzsicherheitstechniken umgesetzt haben, erfahren Sie am Dienstag, 7.11. auf dem Fachkongress Absturzsicherheit.


Sicheres Richten von Dachstühlen - so wird es gemacht

Das Richten von Dachstühlen ist mit einer gewissen Absturzgefahr verbunden. Wie Richtabläufe sicherer werden können, zeigt Stephan Hielscher vom Berufsförderungswerk der südbadischen Bauwirtschaft in seinem Vortrag. Was bei der Arbeit mit persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz zu beachten ist und wie die aktuelle Rechtslage aussieht, erklärt Wolfgang Schäper von der DGUV. Zwischen den Vorträgen haben die Teilnehmer Zeit, verschiedene Systeme zur Absturzsicherung kennen zu lernen. An einem Modellhaus, einem Holzbau mit offenem Dachstuhl, dürfen Teilnehmer verschiedene Techniken und Systeme ausprobieren.

Mehr Informationen zum Programm des 3. Fachkongress für Absturzsicherheit finden Sie unter www.kongress-absturzsicherheit.de . Anmelden können Sie sich für den Kongress telefonisch unter 05241/802173 oder per Mail an .

Thematisch passende Artikel:

3. Deutscher Fachkongress Absturzsicherheit

Absturzsicherheit ist ein stark unterschätztes Thema. Obwohl ausgereifte Sicherheitstechniken zur Verfügung stehen, wird der Absturzsicherheit am Bau noch zu wenig Beachtung geschenkt. Der Deutsche...

mehr
12/2017

Fachkongress für Absturzsicherheit 2017 in München: Vorträge und Marktplatz für Absturzsicherheit

Vorträge zu praktischen und rechtlichen Aspekten zur Absturzsicherung lockten über 200 Besucher zum Fachkongress für Absturzsicherheit am 16. und 17.11. nach München. Neben Informationen über...

mehr
04/2018

Mehr Sicherheit gegen Durch- und Abstürze

Maßnahmen zur Durchsturzsicherheit von Lichtkuppeln und Lichtbändern

Bei der Arbeit auf dem Dach ist man vielen Risiken ausgesetzt, besonders bei der Arbeit auf Dächern mit Wellplatten. Hier besteht ein höheres Unfallrisiko als bei vielen anderen Arbeiten im...

mehr
06/2018

Seminare + Termine

Kongress: Bauen mit Holz, Nachwuchskräfte-Seminar, EM der Zimmerer, BIM für Einsteiger, Fachkongress Absturzsicherheit

Nachwuchs und Fachkräfte gewinnen Auszubildende gewinnen, Ausbildungsabbrüche verhindern und Fachkräfte für den eigenen Betrieb gewinnen: Das sind die Themen des Seminars „Heute wegen gestern...

mehr
09/2017

Seilsicherungssysteme mit Zulassung

Die Seilsicherungssysteme von ABS Safety haben eine allgemeine bauaufsichtliche Zulassung vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) erhalten. Die Zulassung umfasst alle Elemente für die...

mehr