Deutsche Meisterschaft der Bauberufe

Die Deutsche Meisterschaft der Bauberufe findet vom 9.-11. November in Bad Zwischenahn statt. Veranstaltungsort wird das Bau-ABC Rostrup in Bad Zwischenahn sein.

Bei den Deutschen Meisterschaften treten rund 70 Nachwuchshandwerker an. Sie sind die Besten ihres Handwerks in ihrem Bundesland und kämpfen um den Titel des Deutschen Meisters in sieben Handwerksberufen: Beton- und Stahlbetonbauer, Brunnenbauer, Fliesen-, Platten- und Mosaikleger, Maurer, Straßenbauer,  Stuckateur, Wärme-, Kälte- und Schallschutzisolierer sowie Zimmerer. Während des Wettbewerbs werden sie für ihren Beruf typische Tätigkeiten ausführen. Dabei zählen handwerkliches Geschick und vor allem Präzision und Genauigkeit.

Der Wettbewerb der Zimmerer geht dabei über die vollen drei Wettbewerbstage. Die Deutsche Meisterschaft der Bauberufe ist eine öffentliche Veranstaltung und steht für Besucher offen. Am Sonntag, 10.11. präsentiert außerdem von 11-16 Uhr das Bau-ABC Rostrup die überbetriebliche Ausbildung bei einem Tag der offenen Tür.  

Thematisch passende Artikel:

2019-02

Zimmerer trainieren für die Weltmeisterschaft

Nationalmannschaft der Zimmerer trainiert für die WorldSkills 2019 in Kazan

Auf der Messe BAU in München absolvierten Alexander Bruns und Lukas Nafz aus der Zimmerer-Nationalmannschaft ein öffentliches Training. Sechs Tage arbeiteten die beiden am Stand des Zentralverbands...

mehr
2015-02

Zimmerer auf Probe

Messen, anzeichnen, aussägen und zusammenbauen – dann steht das Fachwerkhaus. Drei Tage lang zeigten junge Zimmerer-Azubis von der Zimmerer-Innung Crailsheim und Schwäbisch Hall, Schülern der...

mehr

Alexander Bruns ist Weltmeister der Zimmerer!

Zimmerer siegt bei den WorldSkills 2019 in Kasan

Der 22-jährige Zimmerergeselle Alexander Bruns aus Bad Dürkheim hat bei den WorldSkills 2019 im russischen Kasan die Goldmedaille gewonnen und ist Weltmeister der Zimmerer. Alexander Bruns hatte...

mehr