Terrassendielen mit Recycling-Kern

Bei den Terrassendielen aus dem Holzverbundwerkstoff „Twinsan“ von Inoutic/Deceuninck besteht der Kunststoffanteil ab sofort zu 100 Prozent aus recyceltem PVC. Um den Kunststoff für den Kern der Dielen zu erhalten, schreddern Recyclinganlagen alte Kunststofffenster zunächst grob und sortieren Materialien wie Glas aus. Anschließend wird das Grob-Mahlgut in einer Schneidemühle gereinigt, aufbereitet und regranuliert. Dieses Granulat verwendet Inoutic/Deceuninck schließlich für den Kern der Terrassendielen. Der Hersteller erhält sein Granulat aus dem Recyclingwerk der Deceuninck-Gruppe in Belgien. Die kurzen binneneuropäischen Wege sorgen damit zusammen mit dem Vermeiden der Müllverbrennung für einen geringeren CO2-Fußabdruck. Die Dielen sind rutschfest, pflegeleicht und splitterfrei. Die Terrassendielen „Terrace Massive“ und „Terrace Massive Pro“ erfüllen zudem die Norm als harte Bedachung und bestehen gegen Flugfeuer und strahlende Wärme.

 

Inoutic/Deceuninck GmbH
94327 Bogen
Tel: 09422/821-0

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-7-8

Kleine Helfer für die Terrasse

Besonders für die Arbeit mit verformten Terrassendielen eignet sich der Terrassendielen-Spanner von Heco Schrauben. Der Spanner ist mit drei Abstandhaltern ausgestattet. Damit können bis zu vier...

mehr
Ausgabe 2018-02

Schneller verschrauben mit Magazin

Das Setzen von Schrauben, um Bretter an Fassaden und Dielen von Holzterrassen zu befestigen, ist zeitaufwendig. Mit den magazinierten KMR-Systemschrauben soll es schneller gehen. Gesetzt werden die...

mehr
Ausgabe 2016-09

Terrassendielen unsichtbar verschrauben

Für die unsichtbare und indirekte Befestigung von Holz- und WPC-Terrassendielen ohne Nut bietet der Markt hochwertige Terrassenclipper aus glasfaserverstärktem Kunststoff. Ein Beispiel hierfür sind...

mehr
Ausgabe 2020-08

Terrassenmontage mit Abstandshaltern

Das Blechdach eines recht einfach gebauten Schuppens sollte als Auflage der Unterkonstruktion für die Terrasse dienen. Auf rund 3,5 x 3,5 m sollte zwischen zwei Mauereinfassungen die Terrasse...

mehr

Strandhäuser gut vor der Witterung geschützt

Feuchte und salzige Seeluft, volle Sonneneinstrahlung und stetiger Wind: Holzhäuser, die unmittelbar an der Küste stehen, sind starken Witterungseinflüssen ausgesetzt. Hier ist besonderer Schutz...

mehr