Dämmsystem für oberste Geschossdecken

Holzbasiertes System mit Holzfasereinblasdämmung

Mit „Stampio“ bringt Gutex ein neues System zur Dämmung der obersten Geschossdecke von Bestandsgebäuden auf den Markt. Die „Gutex-Stamp-Dämmfüße“ sind das Fundament des Systems. Sie bestehen aus unbehandeltem Tannen- und Fichtenholz und beinhalten 4 Prozent PUR-Harz. Die „Dämmfüße“ werden im Abstand von maximal 70 cm auf der Bestandsdecke aufgestellt. Sie sind oberseitig mit Nuten ausgestattet. In die Nuten wird eine Traglattung (4 x 6 cm) eingelegt und fixiert. Darüber wird der neue Bodenbelag verlegt. Der geschlossene Hohlraum zwischen Bestandsdecke und neuem Bodenbelag wird anschließend mit der „Gutex Thermofibre“-Einblasdämmung gedämmt. Das System ist für bestehende Holzbalken- und Betondecken geeignet und kann von allen holzverarbeitenden Betrieben wie Zimmereien, Bauschreinern und Innenausbauern ver­arbeitet werden.

Weitere Informationen zum System finden Sie unter diesem Link.


Gutex Holzfaserplattenwerk
79761 Waldshut-Tiengen
Tel.: 07741/6099-0
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-02

Oberste Geschossdecke mit Zellulose gedämmt

Bei der D?mmung von Dielenb?den m?ssen die Dielen nur stellenweise ge?ffnet werden

Betondecken und Holzbalkendecken können als nicht gedämmte oberste Geschossdecken unter die EnEV-Nachrüstpflicht fallen. Ob die oberste Geschossdecke nachträglich gedämmt werden muss, kann ein...

mehr
Ausgabe 2014-02

Oberste Geschossdecke dämmen

Durch Geschossdecken von ungedämmten Dachböden entweicht viel Wärme. Eine einfache, unkompliziert durchzuführende Sanierung zur Reduzierung des Energiebedarfs ist die Dämmung der obersten...

mehr
Ausgabe 2011-01

Holzfaser dämmt oberste Geschossdecke

Die Mitarbeiter des Landgerichts arbeiten gewissermaßen bei Hofe. Bereits seit 1879 ist die Alte fürstbischöfliche Residenz in der Innenstadt von Passau Amtssitz des Landgerichts. Der heutige...

mehr
Ausgabe 2019-02

Dachboden einer Schule mit Seegras gedämmt

Diffusionsoffenes Dämmsystem: Unterkonstruktion mit Stecksystem und Seegrasdämmung zur energetischen Sanierung
Der Dachboden der Vogesenschule wurde mit dem Hufer-D?mmsystem und dem nachwachsenden Rohstoff Neptutherm ged?mmt Foto: R?diger Sinn

Das altehrwürdige vierstöckige Schulgebäude im Karlsruher Stadtteil Mühlburg am Rande der Weststadt wurde 1908 erbaut. Seitdem ist dort eine Schule untergebracht. Nach teilweiser Zerstörung im...

mehr
Ausgabe 2013-03

Schrägdach energetisch saniert

In welcher Form die Anpassung der Wärmedämmung an die aktuellen Standards und geforderten Werte erfolgt, ist in der Regel objektabhängig. Nicht selten reicht die typische Zwischensparrendämmung...

mehr