Seminare + Termine von Juli bis Oktober 2024

1) Fachveranstaltung: Holz-Hybrid-Bauweise in Heilbronn

Am 17. Juli 2024 findet im Stadtquartier Neckarbogen in Heilbronn eine Fachveranstaltung statt, die Einblicke in die Entwicklungen der Holz-Hybrid-Bauweise gibt. Besucherinnen und Besucher erhalten dabei einen Überblick über die anstehenden Bauprojekte am Neckarbogen. Das Stadtquartier wird in den kommenden Jahren zu einem Zuhause für bis zu 3500 Einwohner und einem Arbeitsplatz für etwa 1000 Menschen weiterentwickelt. Dabei werden unter anderem 18 Gebäude in Holz-Hybridbauweise errichtet. Im Rahmen der Veranstaltung am 17. Juli werden die beiden Gebäude „K6“ und „K7“ im Stadtquartier vorgestellt und können bei einem Rundgang besichtigt werden. Die Veranstaltung wurde von der Firma Schlosser Holzbau initiiert und wird in Zusammenarbeit mit proHolzBW organisiert. Gastgeber ist das Projektentwicklungsbüro Kruck + Partner. Anmelden können Sie sich für die Veranstaltung unter: www.eveeno.com/hybridbauweise.

17.7.2024, Neckarbogen Heilbronn

2) Seminar: Gründächer und PV-Anlagen

Die Kombination von Dachbegrünungen und PV-Anlagen auf Flachdächern ist im Hinblick auf das Mikroklima, den Artenschutz und die Nutzung erneuerbarer Energien vielversprechend. Die Bodensee-Stiftung hat deshalb, in Kooperation mit weiteren Verbänden und Handwerkskammern in Baden-Württemberg, eine mehrteilige Weiterbildung zum Thema Gründächer und PV-Anlagen entwickelt. Ziel ist es, den Anforderungen einer Gründach- und PV-Pflicht gerecht zu werden und die Umsetzung von Bauvorhaben zu unterstützen. Die gemeinsame Weiterbildung der bei Solar-Gründach-Kombinationen beteiligten Gewerke soll Vorbehalte gegen die Realisierung solcher Projekte abbauen und die Akzeptanz für eine Zusammenarbeit stärken.

Die Weiterbildung wird in Karlsruhe, Ulm und Friedrichshafen angeboten. Die Anmeldung ist über die Websites der Handwerkskammern Karlsruhe (www.bia-karlsruhe.de) und Ulm (www.hwk-ulm.de) möglich. Die nächsten Termine sind: 16.-17. September an der Bildungsakademie der Handwerkskammer Karlsruhe und 11.-12. November an der Bildungsakademie in Friedrichshafen, die zur Handwerkskammer Ulm gehört.


3) Montage von Nagelplattenbindern

Zimmerer und Dachdecker, die mit Nagelplattenbindern arbeiten, sind zu einer neuen Montageschulung der GIN (Gütegemeinschaft Nagelplattenprodukte und Interessensverband Nagelplatten e.V.) eingeladen. In der eintägigen Veranstaltung wird an praktischen Beispielen gezeigt, worauf bei der Montage von Nagelplattenbindern zu achten ist. Die Montageschulung gibt Tipps für alle Bauphasen: vom Transport der Binder und der Lagerung auf der Baustelle bis zur Montage unterschiedlicher Bindertypen. Anmeldungen nimmt der GIN-Verband ab sofort per Mail entgegen: 

25.9.2024, Hannover und 23.10.2024, Würzburg


4) Planung & Montage von Photovoltaikanlagen

Bis 2050 soll der Gebäudebestand in Deutschland nahezu klimaneutral werden – dieses Ziel hat sich die Bundesregierung im Rahmen der Energiewende gesetzt. Auch aus diesem Grund werden bei vielen Dachsanierungen, aber auch bei Neubauten, Solar- und Photovoltaikanlagen installiert. Für die Montage dieser Anlagen ist jedoch nicht jeder, der auf dem Dach arbeitet, ausreichend qualifiziert. Wie die Montage von Solar- und Photovoltaikanlagen auf dem Dach fachgerecht ausgeführt wird, ist Thema eines Seminars am Kompetenzzentrum Holzbau & Ausbau in Biberach im September. Dabei geht es um die technischen Grundlagen von PV-Anlagen, die Planung und den Ablauf der Montage sowie begleitende Maßnahmen zum Arbeitsschutz. Mehr Informationen zum Seminar finden Sie unter https://seminare.kompetenzzentrum-bc.de.

17. - 18.9.2024, Kompetenzzentrum Holzbau & Ausbau, Biberach


5) Fachkongress für Absturzsicherheit im Oktober 2024

Der 8. Deutsche Fachkongress für Absturzsicherheit vom 10.-11. Oktober 2024 bietet erneut Denkanstöße, Fachvorträge und viele Möglichkeiten zum Austausch rund um das Thema Absturzsicherheit. Dieses Jahr findet der Kongress in der DASA-Arbeitswelt-Ausstellung in Dortmund statt, der bildungsaktiven Ein­richtung der Bundesanstalt für Ar­beitsschutz und Arbeitsmedizin. Eine Führung durch die Arbeitswelt-Ausstellung wird am ersten Tag des Kongresses angeboten. Am zweiten Tag gibt es diverse Fachvorträge zum Thema Absturzsicherheit. In einer begleitenden Fachausstellung werden Produkte und Systeme zur Absturzsicherung präsentiert. Das vollständige Programm und die Möglichkeit zur Anmeldung für den Kongress finden Sie in Kürze online unter: www.kongress-absturzsicherheit.de.

10.-11.10.2024, DASA, Dortmund

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 02/2024

Seminare + Termine von Mai bis April 2024

1) Fachwerkausfachungen und Lehmbautechniken In Deutschland gibt es unzählige Fachwerkbauten – oft als Sichtfachwerk leicht erkennbar, mitunter auch hinter Putzschichten versteckt. Die Art der...

mehr