Neue Partner im „CAS“-Akkunetzwerk

Zentrale Bestellplattform für den Fachhandel kommt

Das herstellerübergreifende Akkusystem „Cordless Alliance System“ wächst: Mit Trumpf, Gesipa und Montipower sind drei Hersteller von Elektrowerkzeugen neu hinzugekommen. Die neuen Partnerunternehmen stellten sich Anfang Dezember bei einer digitalen Pressekonferenz vor. Dabei wurde mit „CAS Connect“ auch ein System präsentiert, mit dem Händler auf alle Marken des Akkunetzwerks zugreifen können, auch wenn sie diese nicht in ihrem Standard-Programm gelistet haben.

 

Werkzeuge für die Blech- und Metallbearbeitung

Die Firma Trumpf bringt akkubetriebene Scheren, Schlitzscheren, Nibbler, Profinibbler und Fügepressen für die Blechbearbeitung in das „CAS“-Akkunetzwerk ein. Der neue Netzwerkpartner Gesipa stellt unter anderem Akku-Blindniet-Setzgeräte her. Auf die Oberflächenbearbeitung von Stahl und Blech ist der neue „CAS“-Partner Montipower spezialisiert.

Alle 18-Volt-Akkumaschinen der Hersteller, die Teil des „CAS“-Akkunetzwerks sind, sind untereinander kompatibel, lassen sich also mit den gleichen Akkus und Ladegeräten betreiben. Anfang 2020 hatte sich auch Prebena dem Netzwerk angeschlossen, für den Dach- und Holzbau bietet der Hersteller etwa ein Sortiment an akkubetriebenen „PKT-Hybrid“-Naglern. Diese arbeiten ohne Gaskartuschen, Schlauch und Netzkabel. Auch Mafell ist Teil des „CAS“-Netzwerks. So lassen sich beispielsweise die Akku-Tauchsägen, Akku-Kappschienen-Sägen oder Akku-Bohrschrauber der 18-Volt-Klasse von Mafell mit den gleichen „CAS“-Akkus wie Metabo- oder Prebena-Elektrowerkzeuge betrieben.

Dieses Jahr soll das Akkunetzwerk noch um weitere Partnerunternehmen erweitert werden, neu dazu kommt die Firma Scangrip, Hersteller von Arbeitsleuchten und Baustrahlern.

 

Möglichst viele Gewerke erreichen

Die Akku-Technologie des „CAS“-Netzwerks stammt von Metabo, der Hersteller hat das übergreifende Akkusystem 2018 initiiert. Ziel ist es, für möglichst viele Gewerke spezialisierte Elektrowerkzeuge mit einem einheitlichen Akku anzubieten.

 

Eine zentrale Plattform für den Handel

Mit dem neuen Vertriebskonzept „CAS Connect“ soll Händlern der Kauf von CAS-Maschinen erleichtert werden. Jeder Händler, der mindestens einen „CAS“-Partner im Programm hat, bekommt so Zugriff auf das gesamte Programm an Werkzeugen der Unternehmen des Akkunetzwerks. Über eine zentrale Plattform können Händler die Produkte aller gelisteten Partner bestellen. Technisch gelöst wird das über einen Zugang zu einem „CAS“-Katalog auf dem Fachhandelsportal Nexmart. Im Frühjahr 2021 soll „CAS Connect“ in Deutschland an den Start gehen. Mehr Informationen finden Sie unter www.cordless-alliance-system.de.

 

 

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-01

Bleche und Sandwichpaneele trennen mit Akkunibbler

Der Hersteller Trumpf erweitert sein Sortiment an akkubetriebenen Elektrowerkzeugen. Auf der BAU 2019 zeigt der Hersteller neue Werkzeuge wie den „Akku-Nibbler N 160“ (siehe Foto 1 links oben). Der...

mehr
Ausgabe 2017-7-8

Blechwerkzeuge von Trumpf jetzt mit stärkeren Akkus

Der Werkzeughersteller Trumpf bietet seit diesem Jahr Scheren, Schlitzscheren, Nibbler, Profilnibbler, Falzschließer und Fügepressen mit 18 V-Li-Ion-Akku-Technologie an. Der neue Antrieb der...

mehr
Ausgabe 2018-05

Eine Akkutechnologie für 110 Maschinen

Neun Elektrowerkzeug-Hersteller präsentieren ein gemeinsames Akku-System

Man könnte es ein Gipfeltreffen nennen – im Thyssen-Aufzugtestturm in Rottweil ging es mit 18 Metern pro Se­kunde aufwärts in die Konferenzzone in 226 m Höhe. Mitte Juni hatte der...

mehr
Ausgabe 2017-06

Kabellose Werkzeuge ohne Akku

Die kabellosen Elektrowerkzeuge von Trumpf mit 10,8 V-Li-Ionen-Akkus gibt es ab sofort als sogenannte Solo-Maschinen zu einem günstigeren Preis ohne Akku und Ladegerät. Interessant ist das vor...

mehr
Ausgabe 2020-06

Zwei Akkus in einem Ladegerät aufladen

Mit dem „ASC 145 Duo“-Ladegerät von Metabo lassen sich zwei Akkus gleichzeitig aufladen. Das Universal-Doppel-Schnellladegerät hat zwei Ladestellen nebeneinander – für paralleles Aufladen mit...

mehr