Brandschutzsysteme zum Rollen, Streichen und Spritzen

Mit Brandschutzsystemen von Remmers lässt sich Holz in Bereichen mit erhöhten Brandschutzanforderungen einsetzen. Dazu gehören öffentliche Gebäude wie Gaststätten, Sporthallen oder Schulen. Mit dem wasserlöslichen Brandschutzmittel „Adolit BSS 1“ werden Bauteile aus Fichte im Kesseldruckverfahren imprägniert und erhalten so die Brandschutzklasse B-s2, d0, schwerentflammbar. Zum Einsatz gelangt das Brandschutzmittel in nicht direkt bewitterten Bereichen, etwa im Holzfertigbau, in Dachstühlen, Nagelbinderkonstruktionen und im Innenausbau. Das zweite Brandschutz-System von Remmers gemäß Brandschutzklasse B-s1, d0 besteht aus einem Dämmschichtbildner und einem Schutzlack. Es eignet sich für Vollholz und Holzwerkstoffe. Der wasserbasierte, transparente Dämmschichtbildner erzeugt im Brandfall eine Schaumschicht, die die weitere Verbrennung des Holzes verzögert oder sogar verhindert. Mit Remmers-Brandschutz-Lack kann die Schutzschicht vor Verkleben und Schmutz geschützt werden.

 

Remmers GmbH
49624 Löningen
Tel.: 05432/83-0
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-02

Schwer entflammbarer Holzfaserdämmstoff

Die Holzfaserdämmplatte „Pyroresist“ von Gutex ist nichtglimmend und schwer entflammbar (Baustoffklasse C-s1, d0 nach DIN EN 13501-1). Damit kann sie im Vergleich zu normalentflammbaren...

mehr
Ausgabe 2014-02

Holzfassade aus Stein

Ihre natürliche Anmutung erhalten die neuen witterungsbeständigen Fassaden in Holzoptik durch ein spezielles Produktionsverfahren, das für eine typische Holzcharakteristik sorgt. Die...

mehr
Ausgabe 2014-07

Alles unter einem Dach

Um die Logistik zu verbessern und noch effizienter zu gestalten, entschied sich der japanische Baumaschinenhersteller Komatsu Mining Germany GmbH zum Neubau eines Logistikzentrums – mit dem Ziel,...

mehr