Wohnkomfort im Holzkeller

Das neue Musterhaus der Anton Ambros GmbH in Höhenkirchen bei München wartet mit einem Keller aus massivem Fichtenholz auf. Auch in puncto Energieautarkie setzt das Haus Maßstäbe: Mit der Photovoltaikanlage auf dem Dach wird mehr Strom produziert als die Bewohner und die Haustechnik verbrauchen. Das Konzept des Musterhauses wurde ökologisch konsequent zu Ende gedacht und ist daher auch vom Keller bis zum Dachstuhl aus CO2-neutralem Holz gebaut. Ausgangspunkt war dabei die einfache Frage: Was kann man mit Holz denn alles machen? Unbestritten ist der überirdische Holzhausbau, aber Holzwände unter der Erde? „Das geht prima“, sagt Josef Ambros, „aber die Voraussetzungen müssen stimmen!“ Auf einem Grundstück mit einem lehmigen Untergrund, mache der Holzkeller keinen Sinn, aber bei einem Boden mit einem hohen Kiesanteil sehr wohl. Dann läuft das Wasser bei Regenfällen rasch ab und kann der Holzkellerwand (durch eine Drainagefolie geschützt) nichts anhaben. Ambros spricht von „einem guten Gefühl – in ökologischer als auch in ökonomischer Hinsicht“, das einem die Energiebilanz gebe. Und dieses angenehme Gefühl setze sich auch fort, wenn er einmal von zu Hause aus arbeite und sich in sein Büro im Holzkeller an den Schreibtisch setze. „Das Raumklima ist perfekt – keine Spur von der klammen Kälte, die man sonst häufig in Kellerräumen vorfindet“, versichert der Firmenchef.

www.ambros-haus.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 05/2014

Kinderparadies aus Holz

Der Baustoff Holz aus den heimischen Wäldern ermöglicht extrem kurze Bauzeiten und schafft eine einzigartige Wohlfühlatmosphäre in den Räumen. Daher ist er besonders gut für den Bau von...

mehr
Ausgabe 04/2011

Neues Fassadenkleid sahnt Preise ab

Die Anton Ambros GmbH aus Hopferau ist für die „TES Energyfacade“, an der das Ostallgäuer Holzbauunternehmen maßgeblich beteiligt ist, zweifach ausgezeichnet worden: zunächst mit dem Deutschen...

mehr
Ausgabe 01/2018

Zimmerei baut einen Keller aus Holz

Um 7 Uhr morgens ist die Welt noch in Ordnung, die Baustelle ruht. An einem Hanggrundstück in Holzhausen bei Augsburg ist eine Grube ausgehoben, oberhalb ist der Aushub mit großen weißen Planen...

mehr
Ausgabe 10-11/2017

Holz hat Vorteile gegenüber Beton: Zimmerermeister Günther Wolff berichtet vom Bau eines Holzkellers

dach+holzbau: Herr Wolf, wie kommt man auf die Idee, einen Keller aus Holz zu bauen? Günther Wolff: Als Holzbauer mit 30 Jahren Erfahrung im ökologischem Bauen mit Holz, bin ich natürlich immer an...

mehr
Ausgabe 03/2017

Holz statt Beton für Grundschule in Ottobrunn

Brandschutz, Schadstoffbeseitigung und Barrierefreiheit – das waren die Aufgaben bei der Sanierung einer Grundschule in Ottobrunn. Im Laufe der Planung tauchte aber ein neues Problem auf: die Fassade...

mehr