Seminare + Termine

Propstei Johannesberg gGmbH, Fulda

Fortbildung in Denkmalpflege und Altbauerneuerung

Tel.: 0661/9418130

Fax 0661/94181315

www.propstei-johannesberg.de

 

ab Januar 2016

Fortbildung zum Restaurator im Zimmererhandwerk

29.-30.1.2016

Kooperation am Denkmal: Projekt- und Gesprächsführung

 

 

Energie- und Umweltzentrum am Deister GmbH, Springe

Tel.: 05044/9750

Fax: 05044/97566

www.e-u-z.de

 

11.1.2016

Basiskurs Blowerdoor-Messung

22.-23.1.2016

Gebäudethermografie (Teil I+II)

 

 

Komzet Bau Bühl

Tel.: 07223/933923

Fax: 07223/933950

www.bau-bildung-bw.de

 

11.-29.-1.2016

Vorarbeiter Holzbau und Bauen im Bestand

13.-15.1.2016

Fachkraft Dämmtechnik

 

 

Akademie Schloss Raesfeld e.V.

Tel.: 02865/6084-0

Fax: 02865/6084-10

www.akademie-des-handwerks.de

 

15.-16.1.2016

Erhaltung und Restaurierung historischer Fenster

20.1.2016

Fenstermontage – DIN-gerecht und schadenfrei

 

 

Kompetenzzentrum Holzbau & Ausbau, Biberach

Tel: 07351/44091-50

Fax: 07351/44091-99

www.kompetenzzentrum-bc.de

 

ab 14.1.2016

Management im Holzbau

ab 4.1.2016

Geprüfter Polier Holzbau

ab 18.1.2016

Vorarbeiter Holzbau und Bauen im Bestand

 

 

Heco-Schrauben GmbH, Schramberg

Tel.: 07422/9890

Fax: 07422/989200

www.heco-schrauben.de

 

18.-19.1.2016

Schrauben im modernen Holzbau

 

 

Termine

 

Messe Dach + Holz International 2016

Im zweijährigen Turnus werden sämtliche Neuheiten der Dach- und Holzbranche auf der internationalen Fachmesse Dach + Holz vorgestellt; im Jahr 2016 in insgesamt fünf Hallen der Stuttgarter Messe und deren Freigelände. Zahlreiche Sonderschauen, Fachveranstaltungen und Foren zu aktuellen Themen der Branche ergänzen die Ausstellung – unter anderem ein Kongress mit Holzspezialisten aus aller Welt. Weitere Informationen: www.dach-holz.de

 

2.-5.2.2016

Messe Stuttgart

 

 

 

Geht das auch in Holz?

Unabhängig davon, in welcher Bauweise gebaut wird, fallen bestimmte Bauteile, Anschlüsse und Detaillösungen immer wieder durch Schäden und Mängel auf. Die Referenten zeigen beim Holbauforum des ZEBAU die kritischen Stellen auf und erläutern anhand der allgemeinen anerkannten Regeln der Technik die grundsätzlichen Konstruktionsprinzipien – zuerst baustoffneutral, anschließend für den Holzbau. Das Ziel ist eine Sensibilisierung der Teilnehmer für risikoreiche Konstruktionen und die Darstellung praxisgerechter und robuster Holzbaudetails.

 

20.1.2016

Freie Akademie der Künste, Hamburg

 

Info:

ZEBAU GmbH

www.zebau.de

 

 

 

Schimmelpilz-Sachkunde

Hintergründe, Ursachen und Prävention von Schimmelpilzen, der Erwerb des Sachkundenachweises sowie Informationen zu Enthaftungsstrategien und zur Lüftungsnorm DIN 1946-6 stehen im Mittelpunkt des Seminars für Zimmerer, Dachdecker und Trockenbauer, das das Sachverständigen Büro Westfeld veranstaltet. Anmeldungen unter:

 

4.-5.2.2016

„Steinerndes Schweinchen“, Kassel

 

 

 

Deubaukom

Auf der Deubaukom zeigen Unternehmen, Institutionen und Verbände neue Lösungen für Architekten, die Wohnungswirtschaft und den Industriebau. Die Fachmesse bietet eine umfassende Informations- und Orderplattform. Weitere Informationen unter: www.messe-essen.de

 

13.-16.1.2016

Messe Essen

 

 

 

Ursa startet in die neue Schulungssaison

Das Seminarprogramm 2015/2016 von Ursa richtet sich an Baustoff-Fachhändler, Fachunternehmer und Architekten, die ihre Kunden kompetent beraten und ihnen nachhaltige bauliche Lösungen anbieten wollen. Die Seminarinhalte sind kompakt und praxisnah aufgebaut und vermitteln sowohl anwendungstechnisches als auch bauphysikalisches Know-how. Im Seminarkalender werden neben zweitätigen Aufbau- und Praxisseminaren in Delitzsch/Leipzig auch halbtätige Fach- und Architektenseminare sowie individuelle Inhouse-Schulungen angeboten. Jeder Teilnehmer erhält nach Abschluss eines Seminars ein Zertifikat, in dem die erlernten Themen bestätigt werden.

Weitere Informationen zu den Seminaren, Terminen und Anmeldebedingungen gibt es per E-Mail unter oder im Internet unter: www.ursa.de/de-de/produkte/Documents/BR-seminar.pdf

 

 

 

FDT-Verlegeschulungen

Die FDT FlachdachTechnologie GmbH & Co. KG hat ihr komplettes Kursprogramm grundlegend überarbeitet, ergänzt und auch erweitert. Neben der wirtschaftlichen PVC-Bahn „Rhenofol“ und der Premiumdachbahn „Rhepanol“ gibt es in 2016 erstmals ein separates Kursangebot für die Produktlinie der heißluftverschweißbaren Dachbahnen: „Rhepanol hg“ und die neuen „Rhepanol hfk“ und „Rhepanol hfk-sk“. In der Zeit von Januar bis März 2016 kann zwischen drei Kursen gewählt werden. Mehr Informationen zu den Kursen, Terminen, der Online-Anmeldung, Rabatten und dem ebenfalls angebotenen individuell zusammengestellten FDT-Kurs unter: www.fdt.de/verlegeschulung.html

 

 

Velux Fachseminare

Velux bietet an 35 Standorten in der ganzen Bundesrepublik Fachseminare für Handwerker. Die praxisbezogenen Lerninhalte stärken die eigene Kompetenz und können direkt angewandt werden. Das Einbauseminar Renovierung vermittelt Praxis-Wissen rund um passende Dachfenster-Austauschvarianten. Hier werden der fachgerechte Fensteraustausch und der Innenfuttereinbau am 1:1-Modell eines Dachstuhls geübt. Weitere Informationen unter www.velux.de

 

12.1.2016 Bad Dürkheim

14.1.2016 Düsseldorf

29.1.2016 Wesel

15.2.2016 Hamburg

17.2.2016 Garching

 

 

 

Eternit Akademie

Vom Unternehmens-Check-up für Handwerker über das exakte Kalkulieren vorgehängter hinterlüfteter Fassaden bis hin zur Intensivschulung über VOB und Bauleiterrecht: Für Architekten, Fachhändler und Verarbeiter hält das breit gefächerte Seminarangebot der Eternit Akademie auch in der Fortbildungssaison 2015/16 zahlreiche neue Themen und Formate bereit. Zu den vier Schwerpunkten Verkauf & Kommunikation, Technik & Recht, Produkte & Anwendung sowie Planung & Entwurf vermitteln die Eternit-Profis aus Anwendungstechnik, Produktmanagement und Beratung praktische wie theoretische Inhalte.

 

Info:

Eternit Akademie, Vera Gerdes

Tel.: 06224/701493

www.eternit.de/akademie

 

 

 

Holz und neue Materialien im Außenbereich

Holz ist ein Naturprodukt mit spezifischen Materialeigenschaften und muss, insbesondere wenn es im Außenbereich eingesetzt wird, fachgerecht ausgewählt, konstruiert, ausgeführt und gepflegt werden. Im Seminar Holz und neue Materialien im Außenbereich – Fachgerechter Holzbau von der Planung bis zur Herstellung wird der Holzsachverständige Thomas Wilper aus Münster einen Überblick über den aktuellen Stand der Technik und die wichtigsten Details von Normen und Regelwerken geben und neue Materialien wie Kebony, Accoya, WPC und Thermoholz sowie ihre Einsatzmöglichkeiten vorstellen. Weitere Informationen unter: www.akbw.de

 

22.2.2016

Graf-Zeppelin-Haus, Friedrichshafen

x