Kerndämmung aus EPS-Granulat

Die Firma isofloc ist für ihre Einblasdämmung aus Altpapier bekannt. Nun bietet der Hersteller mit isofloc-H2WALL dem Handwerk ein Kerndämmsystem für zweischaliges Mauerwerk auf EPS-Basis an, mit dem sowohl ein sehr guter Wärmedämmwert als auch Setzungssicherheit nach dem Einbringen der Granulatkügelchen erreicht wird. Der Hersteller hat H2WLL speziell für die nachträgliche Kerndämmung entwickelt, die mit Zellulose gegenwärtig nicht ausgeführt werden kann. Die Verarbeitung der neuen Dämmung ist eingebunden in das isofloc-System: Produkt-Anwendung-Schulung-Beratung.


Isofloc Wärmedämmtechnik GmbH
34253 Lohfelden
Tel.: 0561/95172-37
Fax: 0561/95172-66
www.isofloc.de
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 07/2013

Aufeinander abgestimmte Luftdichtigkeitsprodukte

Ab sofort erhält der Handwerker von Isofloc eine erweiterte Produktpalette mit Luftdichtigkeitsprodukten, um dem Bauprofi alles aus einer Hand liefern zu können. Die Komponenten sind für optimale...

mehr
Ausgabe 02/2018

Oberste Geschossdecke mit Zellulose gedämmt

Betondecken und Holzbalkendecken können als nicht gedämmte oberste Geschossdecken unter die EnEV-Nachrüstpflicht fallen. Ob die oberste Geschossdecke nachträglich gedämmt werden muss, kann ein...

mehr
Ausgabe 02/2019

Besserer Brandschutz für Zellulose

Neues Verfahren gibt Zelluloseflocken im Brandfall mehr Stabilität

Das Einblasen von Zellulosefasern soll möglichst leicht und schnell ablaufen. Sobald die Fasern aber im Hohlraum eingeblasen sind, sollen sie stabil bleiben. Nur so können sie die Hitze eines Feuers...

mehr
Ausgabe 4-5/2017

Für Zimmerleute: Messe Ligna in Hannover

Auf der Messe Ligna vom 22. bis 26. Mai in Hannover ist Halle 13 für Zimmerer besonders interessant. Dort sind neue Maschinen und Werkzeuge für den Holzbau zu entdecken. Die Firma Isofloc zeigt an...

mehr
Ausgabe 08/2015

Zellulose trifft Hohlraum

Die „Hufer-isofloc-Edition“ ist eine Unterkonstruktion aus Holz die mit Hilfe von sogenannten „iso-Expandern“ Hohlräume aller Art schafft. Egal ob Dach, Boden oder Fassade: Die...

mehr