Befestigungssystem für das Flachdach

Sika hat ihr bewährtes Tube-Befestigungssystem für Linienbefestigungen am Flachdach um zusätzliche Produktlinien erweitert: Neu im Programm sind Direktbefestiger für die Untergründe Beton- und Poren- beziehungsweise Bimsbeton. Das System bietet Befestiger für alle gängigen Untergründe in Verbindung mit der Befestigungsschiene Sarnabar S 6/15.

Für Beton-Untergründe gibt es die neuen 6,3 mm starken Befestiger in den Varianten Kohlenstoff oder Edelstahl. Sie werden nach dem Vorbohren des Betons mit 5 mm direkt, ohne Dübelvorsatz in das Bohrloch gesetzt und schneiden aufgrund ihrer speziellen Gewindegeometrie einen formschlüssigen und spreizdruckfreien Sitz in den Beton. Um die ein­wirkenden Kräfte beim Setzen der Befestiger von der Maschine auf das Befestigungselement zu übertragen, sind die Direktbefestiger mit einem TX 25- Antrieb ausgestattet. Die Edelstahlvariante besitzt zudem eine Kohlenstoffstahlspitze für den problemlosen Setzvorgang. Sie unterscheidet sich von der Kohlenstoffstahlvariante durch die blaue Beschichtung.

Sika Deutschland GmbH
70439 Stuttgart
Tel.: 0711/8009-0
info@de.sika.com
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-01

Selbstklebende Dachabdichtungsbahn

Sika stellt auf der Messe in Köln die Neuentwicklung „Sarnafil TG 76-18 FSA PS“ im Bereich Kunststoffabdichtungsbahnen aus flexiblen Polyolefinen (FPO) für das Dach vor. Die selbstklebende...

mehr
Ausgabe 2016-06

Befestiger für Gefälledämmung

Mit dem „Astl-Befestiger“ wird Gefälledämmung in Kombination mit Kunststoff- und Bitumenabdichtungen auf Flachdächern befestigt. Er eignet sich außerdem für das Fixieren von Dämmpaketen auf...

mehr
Ausgabe 2019-05

Systeme zur Dichtheitsprüfung auf dem Flachdach

Das System „Sika RCS“ dient der Dichtheitsprüfung einer Flachdachabdichtung. Bisher wurde dabei über Kontrollrohre auf dem Dach geprüft, ob Wasser unter die Dämmschicht gelangt ist. Für jede...

mehr

Monitoring und Leckageortung für Flachdächer

Aktive Leckageortung und automatische Messung

Das „Sika Roof Control System (RCS)“ ist das grundlegende Monitoringsystem von Sika. Um es zu installieren, wird das „RCS“-Glasvlies als elektrisch leitfähiges Medium zwischen die...

mehr
Ausgabe 2015-04

Unebenheiten bei der Montage ausgleichen

Beim Befestigungssystem „Aerocompact 2.0“ hat der Hersteller Aerocompact GmbH aus Österreich den Abstand der PV-Module zur Dachfläche erweitert. Dadurch eignet sich das System, wenn größere...

mehr