Anschlagpunkt für Trapezbleche

Vielseitige Montagemöglichkeiten, eine reduzierte Größe und vereinfachtes Arbeiten in jede Bewegungsrichtung – das sind die Eigenschaften des Einzelanschlagpunktes „Multipin“ von Skylotec, der auf nahezu jedem Trapezblech installiert werden kann. Trapezblech-Profilhöhen zwischen 35 und 200 mm sind für die Montage des Anschlagpunktes geeignet, Profilbreiten bis zu 420 mm lassen sich realisieren. Der Fuß als Basismodul lässt sich stufenlos verstellen. Zudem ist der „Multipin“ für alle Profile geeignet – ob Positiv- oder Negativlage. Das reduziert bei der Montage den Aufwand und schließt bereits im Vorfeld Fehlerquellen bei der Bestellung der Anschlagpunkte aus. Überdies müssen Dachdecker die Anschlagpunkte nicht mehr nach unterschiedlichen Trapezprofilen vorsortieren, wodurch sich Zeit sparen lässt.

Skylotec GmbH
56566 Neuwied
Tel.: 02631/9680-0
info@skylotec.com

Thematisch passende Artikel:

09/2016

Anschlagpunkt für Wellblechdächer

Der „ABS-Lock Wave“ von ABS Safety ist ein Anschlagpunkt für Wellplattendächer. Er ist in zwei Varianten erhältlich und kann ab einer Sparrenbreite von 60 mm eingesetzt werden. Nicht nur auf die...

mehr
06/2018

Höhensicherungsgeräte prüfen mit wenig Aufwand

Hoehensicherungsgeraet Raptor

Höhensicherungsgeräte dienen der Verbindung von Auffanggurt und Anschlagpunkt. Kommt es bei Dacharbeiten zu einem Absturz, wird eine Bremse im Höhensicherungsgerät aktiviert und fängt den...

mehr
08/2013

Anschlagpunkte zur Absturzsicherung

Speziell für Stahl-Sandwichpaneele hat die Firma ABS Safety den Anschlagpunkt ­ABS-Lock X-Rivet entwickelt. Die einfache Montage erfolgt komplett von oben mit Blindnieten und kann mit einer...

mehr
01/2018

Gesichert gegen Absturz: Worauf es bei Absturzsicherung bei Dacharbeiten ankommt

Das Wichtigste in Kürze: - Dachdecker und Zimmerer sind, im Vergleich zu anderen Bau-Berufen, besonders häufig von Unfällen betroffen. Pro Jahr erleidet jeder achte Zimmerer einen Arbeitsunfall -...

mehr
4-5/2016

Gesichert gegen Absturz

Für Dachdecker und Zimmerleute sind deshalb gemäß DIN 4426 an Arbeitsplätzen und Verkehrswegen auf Dächern Absturzsicherungen gesetzlich vorgeschrieben. Dennoch vernachlässigen Handwerker...

mehr