Alwitra-Schulungen 2020: Fit fürs Flachdach

Unter dem Motto „So geht Flachdach“ bietet Alwitra dieses Jahr zahlreiche Schulungen an. Im theoretischen Teil der Schulungen wird unter Berücksichtigung der aktuellen Normen und Richtlinien Fachwissen zu flachen und flach geneigten Dächern vermittelt. Unter der Anleitung der Alwitra-Anwendungstechniker geht es dann ganz praktisch weiter: an Modellen wird die Verlegung und Montage der Alwitra Flachdach-Produkte trainiert.

Bewährt haben sich vier Module, die passend auf den jeweiligen Erfahrungs- und Kenntnisstand der Teilnehmer abgestimmt aufeinander aufbauen: Modul 1, der „Grundkurs Alwitra Dachbahnen“, ist der perfekte Einstieg für die Arbeit mit den Dachbahnen „Evalon“ und „Evalastic“.

Kenntnisse vertiefen im Aufbaukurs Alwitra-Dachbahnen

Im Modul 2, dem „Aufbaukurs Alwitra Dachbahnen“, geht es sowohl um die Vertiefung der praktischen Kenntnisse als auch um die regelkonforme Anwendung und den Einbau von System-Produkten. Im Fokus des „Intensivkurses Alwitra Aluminiumprofile“ als Modul 3 stehen die Einsatzmöglichkeiten der Aluminiumprofile für Dachrandabschlüsse, Mauerabdeckungen und Wandanschlüsse. An Modellen trainieren die Kursteilnehmer die fachgerechte Montage. Darüber hinaus werden die einzuhaltenden Regelwerke sowie die Grundlagen zur Erstellung eines Aufmaßes vermittelt.

Zweitägiger Expertenkurs

Das an Firmeninhaber, Meister und Vorarbeiter gerichtete Modul 4 ist der „Expertenkurs Alwitra Flachdach-System“. Im Rahmen des in Trier stattfindenden zweitägigen Seminars werden relevante Normen und Richtlinien und deren Umsetzung in der Praxis vorgestellt. Darüber hinaus geht es um Schnittstellen und Details komplexer Abdichtungsaufgaben.

Module 1-3 bietet alwitra als Einzelkurse zwischen Januar und März 2020 in Trier, Lübeck, Einbeck, Wesel, Weilburg, Nürnberg und Ulm an. Zur Vertiefung und Intensivierung lassen sich die Module auch kombinieren. Bei Buchung unterschiedlicher Modulkurse am gleichen Standort wird ein Rabatt von 10% gewährt. Als Kombikurse in Trier sind die Teilnahmegebühren rabattiert und beinhalten auch Hotelübernachtungen.

Die Teilnehmerzahl der einzelnen Modul- und Kombikurse ist begrenzt. Eine frühzeitige Anmeldung ist deshalb angeraten. Weiterführende Informationen zu Kursen, Terminen sowie der Online-Anmeldung unter https://alwitra.de/service/unser-wissen-fuer-ihren-erfolg/

 

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-03

Zukunftsträchtige Stromernte

Alwitra und Schüco stärken ihre Zusammenarbeit und präsentieren mit dem PV-System MSE 100 Flachdach Ost?/?West (Schüco) und der Dachbahn Evalon Solar (Alwitra) eine tragfähige Lösung für das...

mehr
Ausgabe 2019-07

Kunststoffdachbahnen verkleben ohne Rückstände

Mit dem Klebstoff „PUR S750“ lassen sich Kunststoffdachbahnen schnell und weitgehend temperaturunabhängig verkleben. Der Kleber ist abgestimmt auf die Verklebung der Alwitra-Dachbahnen „Evalon“...

mehr
Ausgabe 2013-06

Plattenkleber für Inspektionswege

Inspektionswegeplatten von Alwitra werden seit vielen Jahren zum Schutz der Abdichtung und für die Kennzeichnung von Wartungswegen auf Flachdächern eingesetzt. Ihre strukturierte Oberfläche bietet...

mehr
Ausgabe 2018-01

Solardachbahn und Attika-Abdeckungen

Auf der Messe Dach+Holz 2018 zeigt Alwitra die Dach- und Dichtungsbahn „Evalon dual“ für die einlagige, mechanische Befestigung auf Flachdächern. Auf seinem Messestand zeigt der Hersteller...

mehr

Preise für Alwitra-Produkte steigen ab Januar

Ab dem 1.1.2019 wird Alwitra die Preise für den Bereich der Dachbahnen-Systeme „Evalon“ und „Evalastic“ sowie für Produkte aus dem Aluminiumprogramm um durchschnittlich etwa 3,5 Prozent...

mehr